Montag, 30. Juli 2012

Landesgartenschau Nagold 2012

Gestern, am 29.07.2012 waren Samira und ich auf der Landesgartenschau in Nagold. Passend dazu haben wir den Tag dafür genutzt, uns ein wenig aufzurüschen :D Leider gibt es von mir nicht ein einziges Bild, das auch nur halbwegs annehmbar aussieht und deswegen werde ich es euch ersparen, das ansehen zu müssen.

Das Aufrüschen hatte allerdings einen Nachteil: Wegen meiner Schuhe durfte ich nicht bei dem  Hochseilgarten mitmachen. Obwohl wir uns beide so darauf gefreut hatten und ich immernoch ein schlechtes Gewissen habe, dass die anderen zwei wegen mir nicht hoch gegangen sind.

Im Großen und Ganzen gab es dort einige wirklich schöne Dinge zu sehen - was mir aber ein wenig gefehlt hat, waren die Rosen. Auf der kompletten LGS gab es nur einen einzigen popligen Rosengarten, in dem nicht einmal schöne Rosen blühten. FAnd ich zwar etwas enttäuschend, aber es gab dafür noch so viele andere tolle Dinge zu sehen!

Ganz besonders toll finde ich nach wie vor das Insektenhotel:


Sollte ich jemals in den Genuss kommen, einen eigenen Garten zu haben, möchte ich etwas in der Art auch dort stehen haben.  Eine sehr tolle und lohnenswerte Sache!

Immer wieder fasziniert bin ich auch von Bienenstöcken. Diese tollen kleinen Naturwunder, die unbedingt geschützt gehören!
Wusstet ihr, dass wir auf den deutschen Straßen Massengräber haben? Ihr könnt euch dazu informieren: 
Nebenbei sei erwähnt, dass ihr die Bienen natürlich nicht "nur" zur Honiggewinnung halten müsst. Aber die Idee an sich, den Tieren einen Rückzugsort auf dem Balkon bieten zu können finde ich sehr schön. Schaut euch das also an und vielleicht ist das ja etwas, das man im nächsten Jahr auf mehr Balkonen oder in mehr Gärten finden kann. 

Zurück zum Thema: Wie gesagt wir hatten auch ein wenig etwas zu den Bienen:


Ein Bienenhotel






















Es gab wirklich einiges zu sehen und auch die Strecke, die wir gelaufen sind, war nicht ohne. Wir wurden gefühlte 12.000 mal fotografiert, wurden oft gefragt und haben auch einige der Bilder zugeschickt bekommen.

Insgesamt gab es so viel zu sehen und ich weiß nicht zu allem etwas zu sagen, deswegen zeige ich euch einfach "nur" die Bilder:


Der wundervolle Bachlauf, an dem wir entlangliefen




Das würde ich mir so sofort auf den Tisch stellen!

Ein kleines Wunderland


Schöne Idee, sein altes Sofa zu verwerten.




Auch ein paar Gartenbeispiele wurden gezeigt, die ich, sollte ich irgendwann dazu in der Lage sein, zu gern übernehmen würde:
Mein persönlicher Favorit!

ein künstlich angelegter Wasserlauf kann auch schön sein!

Natürlich auch ein "natürliches" Biotop!

Und wie ihr seht, habe ich ein Faible für diese Bäume <3


Und auch Holz-Spielzeug gab es:


Sollte ich jemals Kinder haben, bekommen sie eine so tolle Murmelbahn auch!

Es gab natürlich noch viiiieeeeeel mehr zu sehen - aber wir kamen gar nicht dazu, alles zu fotografieren! Ich kann euch nur wärmstens empfehlen, auch da hin zu gehen, wenn ihr könnt. Der Eintritt von 15 Euro ist vollkommen gerechtfertigt, ihr könnt unheimlich viel lernen, euch über den Anbau von verschiedenem Obst und Gemüse informieren usw.

Ich bin jedenfalls froh, dass wir so nen tollen Tag hatten :)

Kommentare:

  1. Wie schöööön *__* Da möchte ich auch mal hin. Habe ich die Chance schon verpasst, oder geht das noch eine Weile?

    AntwortenLöschen
  2. Kannst noch hin :) Die LGS geht noch bis zum 7. Oktober 2012.
    http://www.landesgartenschau-nagold.de/

    Das Gelände ist auch absolut traumhaft.

    AntwortenLöschen