Donnerstag, 25. Oktober 2012

Vegan Wednesday (4)

Es ist wieder so weit und diese Woche hatte ich sogar Zeit, mein Essen zu dokumentieren :)

Letzte Woche hat mir die Zeit leider gefehlt - außerdem hatte ich ohnehin kaum etwas gegessen, so dass es sich gar nicht gelohnt hätte, etwas zu posten. Ich hätte euch ohnehin nur eine einzige Mahlzeit zu präsentieren gehabt.

Dieses Mal sammelt Cara eure Beiträge zum Vednesday. (Und ich bin so froh, dass ich noch Zeit habe, meinen Post zu schreiben ;) )


Also fangen wir an :D
Zum Frühstück gab es hier selbstgemachten Hefezopf mit Rosinen und Haselnusskrokant. Dazu noch eine Tasse warmer Schokosojamilch.


Mein Frühstück
















Das Mittagessen: Panierte Zucchini mit Kartoffeln. Sieht auf dem Bild irgendwie so wenig aus, hat aber wahnsinnig satt gemacht und richtig richtig gut geschmeckt.

Und vegan panieren  ist im Übrigen überhaupt gar kein Problem ;) Auch die Omnis in diesem Haus (aka meine Eltern) haben keinen Unterschied zu "normaler" Panade geschmeckt - warum auch?
Ich muss nur aufpassen, dass sie mir mein Essen nicht wegfuttern... Immer dieses eklige vegane Zeug ;)



Zu guter letzt noch mein kleiner Nachtsnack. Bin erst um 22:00 vom Arbeiten im Stadion zurückgekommen.  Nachdem ich da gute 6 Stunden rumgewuselt bin und mal hier, mal dort irgendwas erledigt habe, hatte ich, als ich schließlich nach Hause kam, nicht nur Rückenschmerzen ohne Ende, sondern auch ganz mächtig Hunger   ^^" Da ich aber zu faul war, mir noch groß was zu kochen, gab es einfach nur Sojajoghurt mit Apfel und Pfirsich. Das Bild ist leider etwas überbelichtet, aber ich war gestern nacht dann einfach zu faul, noch zu versuchen, mit Licht zu experimentieren. Ich wollte nur noch essen und dann in mein Bett und schlafen.

Nicht mal schlafen konnte ich wirklich, weil mein Arm so weh getan hat vom Arbeiten, dass ich ständig aufgewacht bin -.-"

Aber heute ist wieder soweit okay, ich freu mich auf meinen Kokosmilchreis nachher und darauf, in die Bücherei zu gehen, um doch noch ein Halloweenbuch für die ABC-Challenge zu finden. Außerdem habe ich nachher ein wenig Zeit, um mit der kleinen Ronja zu spielen und zu schmusen <3 Ich liebe dieses Kind <3 Es ist so schön, wenn man sich hinkniet und die kleine die Mama los lässt, um dann zu einem hinzulaufen und sich an die Brust zu werfen und zu strahlen <3 Hach. entschuldigt diesen kleinen sentimentalen Ausbruch ;)

Das war es auch schon wieder mit meinem Vegan Wednesday ^^  Bin gespannt, was ihr alle so gemacht habt und freue mich schon jetzt darauf, mein Essen für die kommende Woche zu planen :)

Kommentare:

  1. Ich weiß auch nicht, was wir uns alle Mühe machen, unser veganes Essen zu fotografieren und zu posten - schmeckt doch alles sowieso nicht! :D

    Mal im Ernst, die Zucchini sehen meeegalecker aus ♥
    Wie genau hast du die paniert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben - immer dieses Ekelzeug :D
      Die waren auch Megalecker ;)

      Zucchini in Scheiben schneiden, mehlieren. Als "Ei" rührt man Sojamilch (natur) mit Mehl an, bis das ganze eine Eiähnliche Konsistenz hat und würzt noch ein wenig - in meinem Fall mit Salz, Pfeffer und Muskat. Dann noch in Paniermehl/Semmelbröseln wälzen, das ein wenig andrücken und in der Pfanne rausbraten. Super lecker!

      Löschen
  2. ah, sehr sehr lecker, als ich ein Kind war hat meine Mutter uns immer panierte Zucchini gemacht, jetzt hab ich auch sofort wieder Lust darauf!

    Danke dir fürs mitmachen :)

    AntwortenLöschen