Mittwoch, 28. November 2012

Vegan Wednesday (9) - 17

Es ist wieder Mittwoch und das heißt, dass wir wiedermal lustig Bilder vom Essen sammeln.

Heute sammelt das erste Mal Regina die Beiträge und ihr könnt sie hier abliefern. Einfach einen Kommentar mit dem Link zu eurem Beitrag posten und schon seid ihr dabei! Die Beiträge der Woche könnt ihr dann am Wochenende auf dem Pinterest-Board bestaunen und euch Inspirationen für das Essen in eurer kommenden Woche holen.

So, fangen wir mal an: Ich esse gerade sehr wenig, wird mir gesagt, ich weiß auch nicht warum aber ich hab einfach keine Lust zu essen. Absolut nicht. Aber da ich ja zum Glück ein vernünftiger Mensch bin (jaja - klar :D), esse ich halt doch ein wenig.

Mein Frühstück - sieht nicht wirklich appetitlich aus, schmeckt aber unheimlich toll! Ist ein Obstbrei, bestehend aus 2 Äpfel, 1 Banane, 1 Kiwi, 1 Orange und 1 Zitrone.
Wow, wenn man das aufzählt, klingt das plötzlich so unheimlich viel :D Da hat man ja fast das Gefühl, richtig "gefressen" zu haben :D
Jedenfalls ist das ein perfektes Frühstück, um den Tag zu beginnen - nur lässt es sich absolut nicht so "anrichten", dass es appetitlich aussieht.

Zum Mittagessen gab es dann Erben und Möhren mit groben Sojaschnetzeln. Das ganze in einer Mehlschwitze und dazu Nudeln. Und weil ich ja ein fauler Mensch bin, hab ich gleich genug für morgen mitgemacht :)


Tja und was soll ich sagen? Abgesehen von der Tasse Schokomilch, die ich mir gleich noch gönnen werde, war das alles für heute. Achja, zwischenrein gab es noch 4 vegane Gummibärchen und ein kleines Stück Schokolade. Das war es aber auch wirklich *nachdenk*

Ansonsten gibt es gerade wie gesagt nicht viel zu erzählen. Es läuft alles nach Schema F und ich versuche halt, jeden Tag irgendwie vernünftig rumzubringen. Und damit mache ich jetzt auch gleich weiter.

Was gab es bei euch heute so?

Bis spätestens nächste Woche <3

Kommentare:

  1. Ich hab schon ewig nicht mehr mitgemacht ;__; Die Uni macht mir aber auch immer einen Strich durch die Rechnung...
    Dein Frühstück klingt sehr lecker - ich hatte auch schon öfters überlegt, ob ich nicht auf Obst-Salat oder sowas umsteige, aber da bin ich ein wenig skeptisch, wie lange ich dann ohne knurrenden Magen in meinen Vorlesungen aushalte. ^^

    Hoffentlich ebbt deine Gefühl-Erstickerei bald ein wenig ab D: (Zumindest kann ich mir sonst nichts unter Schema F vorstellen...)

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja schade - böse Uni! Pfui!

      Bei mir (ist ja auch wieder unterschiedlich) hält mein Obstbrei locker 6 Stunden satt. Manche Tage etwas mehr, manche etwas weniger, aber ich denke, man kann sagen im Durchschnitt 6 Stunden.

      Ja genau das meinte ich mit Schema-F ^ ^" Und danke fürs Wünschen <3

      Löschen
  2. Hast du das Obst für den Obstbrei einfach alles zusammen püriert?
    Dein Mittagessen sieht sehr lecker aus und so mach ich das auch ständig, dass ich am nächten Tag nochmal das gleiche esse.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei Jenny, ja genau. Einfach alles klein geschnitten und ne Runde mit dem Zauberstab (= Pürierstab) durch.

      Ist ja auch einfacher *grinst* Man ist ja faul :)

      Löschen
  3. Deinen Obstbrei gab es eben nicht sehr breiig (Obst in Stückchen reicht mir) mit Sojade zum Frühstück. Warum pürierst du das Obst? Grade für die Uni kann man so was ja gut mitnehmen... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte schon immer ein Faible für alles, was Brei is :) Und da ich momentan ja Zeit en masse habe, muss ich mir auch nichts mitnehmen. Je nachdem, wie viel Lust ich habe, wird es auch hier nur gestückelt und mit Joghurt vermischt.

      Löschen