Donnerstag, 20. Dezember 2012

5 Dinge und neue Challenge :)

Hallo ihr Lieben,

wir ihr wisst, steht in meiner Liste an erster Stelle, dass ich jede Woche 5 Dinge aufschreiben möchte, die mich gefreut haben, bzw. die ich toll fand. Das möchte ich hier auch tun, denn was gibt es tolleres, als seine Freude mit anderen zu teilen?

Hier also die 5 tollen Dinge der letzten Woche:

1.) War mit Sam im Kino
2.) Hab einen Omni von meinem veganen Chili überzeugt.
3.) Wurde zum Treffen in Crailsheim eingeladen <3
4.) Habe zwei wundervolle Abende mit Mama (und einen auch noch mit Sam) beim Puzzlen verbracht.
5.) Habe eine Shooting-Anfrage aus dem Nichts bekommen und finde den Menschen bisher recht sympathisch - mal sehen, ob das was wird  :)


Außerdem habe ich eine weitere Challenge gefunden, die ich gern bestreiten würde - es klingt doch wirklich toll :)


Zu finden ist die Challenge hier . Vielleicht möchte der ein oder andere von euch mitmachen :)

Die passende Seite wird gleich eingerichtet, dafür werde ich wohl den Rezept-Blog rausnehmen und evtl. auch ganz löschen - wirklich notwendig ist er nicht, denn ich kann die Rezepte auf Wunsch ja auch hier einstellen.

Also - macht ihr auch mit?

Kommentare:

  1. Tolle 5 Dinge :)
    In welchem Film wart ihr denn? Und was ist das für ein Treffen in Crailsheim?

    Liebe Grüße
    Federchen

    AntwortenLöschen
  2. :) Wir waren - ganz unvegan - im Hobbit. Ich freu(t)e mich schon seit Jahren auf diesen Film und dann habe ich ihn mir eben angeschaut. Kommt eh selten genug vor, dass im Kino mal ein Film läuft, der mich interessiert ;)

    In Crailsheim ist ein Lolitatreffen nächsten Monat. Und ich wurde von den "Franconian Princesses" eingeladen, auch zu kommen, was mich irrsinnig gefreut hat und immernoch freut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich halte nichts von dieser antivegan-Hysterie beim Hobbit. Welcher Film ist denn bitte schon vegan? Nur die, bei denen weder Tiere im Film noch als Zwischenmahlzeit beim Catering verwendet wurden. Und davon gibt es vmtl. nur eine Handvoll, wenn überhaupt.

      Lg Federchen

      Löschen
    2. Streng genommen gibt es gar keinen veganen Film, denn als Trägermittel auf Filmen wird Gelatine verwendet ;)

      Fakt is: der Film war gut und ich fand ihn toll :)

      Löschen