Mittwoch, 6. März 2013

Vegan Wednesday #30

Hallo ihr Lieben,

wir haben Jubiläum! Heute findet der 30. Vegan Wednesday statt. Natürlich bin ich da dabei, obwohl mein Essen recht unspektakulär - und fast komplett rohköstlich, wie ich glaube (habe mich bisher noch nicht sehr intensiv mit Rohkost auseinander gesetzt) - ausfiel.



Der Aufruf zum Fotografieren und Teilen kommt diese Woche von Regina, genau hier . Wie immer wird dann am Wochenende das Pinterest-Board veröffentlicht.

Dann fangen wir mal an!


Zum Frühstück habe ich mich das erste Mal an einem "Smoothie" versucht. Die " " deshalb, weil mir lediglich ein kleiner Pürierstab zur Verfügung steht, so dass mein "Smoothie" noch recht viele Stücke enthält - was ihn nicht weniger lecker gemacht hat :D
Drin ist ein Apfel, eine Kiwi, eine Mandarine und Erdbeeren - alle Sachen habe ich von einem Bekannten geschenkt bekommen, der auf dem Großmarkt arbeitet. Das Obst wäre sonst auf dem Müll gelandet.
Im Hintergrund seht ihr übrigens meinen unheimlich toll aufgeräumten Schreibtisch - Zeugnis dafür, dass ich in letzter Zeit einfach nicht dazu komme, hier nochmal aufzuräumen ;)






Bildunterschrift hinzufügen







Das Mittagessen bestand aus zwei weiteren Erdbeeren, so wie etwas Karottensalat (zwei Karotten und ein Apfel ;) ). Das erste Mal, dass ich euch einen Teil meines Arbeitsplatzes zeigen kann ;)







Und - last but not least - mein Abendessen: Gebratene Räuchertofuwürfel auf Blattsalat mit Kürbiskernen. Yummie <3


Das war es auch schon, mehr gab es hier heute nicht - bisher ;) Vielleicht überkommt mich doch noch die Lust auf ein Brötchen oder ähnliches :D Das Wichtigste habt ihr aber gesehen.

Was gab es bei euch? Seid ihr auch so gespannt auf das Pinterest-Board?

Kommentare:

  1. Finde ich total toll, dass dein Bekannter dir das Obst geschenkt hat, bevor es auf dem Müll landet. Ich denke mir das so oft, weil so unglaublich viel weggeworfen wird.
    Und Räuchertofuwürfel sind sowieso der Hammer :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja finde ich auch toll :) Ich muss ja sagen, ich bin der Meinung, dass man um diese Jahreszeit keine Erdbeeren (zum Beispiel) braucht. Aber wenn ich es geschenkt bekomme... Und bevor es auf dem Müll landet - weggeworfen wird ohnehin viel zu viel.

      Und ja, Räuchertofuwürfel rocken total :D

      Löschen
  2. So einen ähnlichen Salat gab es gestern bei mir.. Räuchertofu schmeckt einfach super zu Salat. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja der schmeckt super :) Und ich hätte nicht erwartet, dass er gerade zu einem recht sauren Dressing so super schmeckt

      Löschen
  3. Das mit den Erdbeeren habe ich auch gedacht, aber wenn es sonst im Müll landet (was echt total doof wäre), dann nimmt man sie natürlich unabhängig von der Saison. Sieht jedenfalls total gut aus der Smoothie.

    Räuchertofu finde ich inzwischen auch super, obwohl ich mich anfänglich schon sehr an den Geschmack gewöhnen musste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das denke ich mir nämlich auch. Ich finde es furchtbar, wie viel weggeworfen wird. Wenn ich daran denke, dass besagter Bekannter heute über 12 kg (!) Erdbeeren weggeworfen hat... Da bin ich doch froh, dass ich ihm zumindest 500g abnehmen konnte. Natürlich ist es immernoch alles andere als toll, aber für den Müll produzieren? Nein, da weigert sich mein Verstand ;)

      Ich fand ihn am Anfang richtig bäh. Ich hab den Geschmack überhaupt nicht mögen. Ich mochte aber auch kein gerauchtes Fleisch oder gerauchten Käse. Mittlerweile mag ich es sehr gern, aber auch nur ab und an :)

      Löschen
  4. Mmh der Smoothie hat auch eine tolle Farbe! Ich finde es manchmal sogar besser, wenn noch ein paar Stücke drin sind. Irgendwie bilde ich mir ein, dass man davon länger satt bleibt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der hat auch super geschmeckt :D

      Und satt war ich davon ne ganze Weile, ich hätte das ja nicht gedacht, weil es ist ja "nur was zu Trinken" ;)

      Löschen