Freitag, 10. Mai 2013

Lesemarathon Tag 2

Hallo ihr Lieben,

und wieder wird es nichts mit viel Lesen, denn ich liege hier - mit Kopfschmerzen und Fieber und komme deswegen kaum zum Lesen- und das obwohl schon Tag zwei ist und ich die nächsten Tage wohl auch nicht mehr Zeit haben werde... Trotzdem habe ich heute schon immerhin ca. ein Viertel dessen erreicht, was ich mir für die ganze Marathon-Zeit vorgenommen habe und ich habe ja noch ein paar Stunden, bevor der Tag zu Ende geht :)

Deswegen kommt der Post auch erst jetzt, um 20:07 Uhr. Vorher habe ich es einfacht nicht geschafft, weil ich immer wieder abbrechen muss, um mich zu erholen. Was für ein doofes Timing! Aber immerhin lieber dieses Wochenende als nächstes, wenn wir zur Dokomi fahren.

Ich bin jetzt ca. bei der Hälfte des Buches angelangt und glaube, dass es an meiner körperlichen Verfassung liegt, dass ich nicht ganz mitkomme und immer wieder mal einen Satz doppelt lesen muss, um ihn zu verstehen - was etwas die Leselust hemmt, aber naja, daran ist nicht das Buch schuld.

Ich schreibe jetzt noch den Post, den ich gestern schon machen wollte, dann lese ich weiter. Ich will noch mindestens 50 Seiten schaffen im Laufe des Tages/Abends.

Wie läuft es bei euch so? Was passiert gerade bei euch? Und was tut ihr gegen allgemeines "Bääääh"-Fühlen?


23:31 Uhr:
Also... So langsam wird es wieder etwas besser und ich komme auch etwas beim Lesen voran - auch wenn ich  deutlich langsamer lese als sonst und auch insgesamt weiter hinter den Spitzenreitern liege - was sich wohl auch so schnell nicht ändern wird, denn mir fehlt dieses Wochenende schlichtweg die Zeit. Wenn (!) ich morgen etwas fitter bin, werde ich mit Sam nach Stuttgart fahren, denn ich habe dort ein Kleid gesehen, das ich vielleicht (wenn es passt und nicht allzu teuer ist) zum M´era Luna tragen möchte... Mal sehen ^^
Jetzt werde ich noch lesen, bis Einsendeschluss ist, dann nochmal ein Update hier machen und dann mach ich den Laptop aus und schaue, ob ich schlafen oder noch lesen will.

23:58 Uhr:
Ich bin kein Stück müde :/ Das ist der Nachteil, wenn man den ganzen Tag über geschlafen hat. Länger als ne halbe Stunde oder ne Stunde mach ich aber echt nicht mehr, sonst hab ich gar keinen Rhythmus mehr.

Das war mein Tag 2 des Marathons - und ich gehe nahtlos in Tag drei über :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen