Mittwoch, 13. November 2013

Gemeinsam Lesen # 34

Hach schon wieder so weit? Wo nur ist die Zeit hin? Gestern kam ich leider nicht dazu, dafür eben heute mit einem Tag Verspätung. Willkommen zu meinem Beitrag zu Asaviels



Wie jede Woche bekommen wir vier Fragen gestellt, von denen die letzte variiert. Da mache ich doch gern mit :)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Der Augensammler" von Sebastian Fitzek und bin auf Seite 377 von 441, also bei 85,4% und damit noch ganz am Anfang

(Bei diesem Buch beginnt man auf der letzten und endet auf der ersten Seite, daher stehe ich mit 85,4% noch am Anfang)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Der Schnee fiel anderthalb Stunden später und damit etwas zu früh."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich bin ja ein kleiner Fitzek-Fan und allmählich finden sich alle seine Bücher in meinem Regal wieder - zwei fehlen noch, aber die sollen auch bald hier einziehen ;)
Was ich bei diesem Buch gleich am Anfang toll fand, war der Hinweis, dass es sich bei den "falschrum" aufgedruckten Zeilen um Absicht handelt. Ich mag ja solche Vorwörter ;)

4. Zu welchem Genre gehört dein aktuelles Buch? Was ist dein Lieblingsgenre und warum?
"Der Augensammler" gehört definitiv zu meinem Lieblingsgenre - sofern man behaupten kann, dass ich eines habe - nämlich zu den Psychothrillern. Ich lese dieses Genre unheimlich gern, warum weiß ich nicht mal so genau.
Neben Thrillern finden sich aber auch unheimlich viele Fantasy-Bücher in meinem Regal, die ich mit ebenso großer Begeisterung verschlinge.


Was lest ihr am Liebsten?

Kommentare:

  1. Ich habe schon öfter gehört, dass die Romane von Fitzek ziemlich gut sein sollen.
    Werde mir demnächst auch einmal eins von ihm vornehmen.
    Zu welchem würdest du mir als Einstieg raten?
    Liebe Grüße :)
    Nora
    P.S.: Vielleicht hast du Lust bei meiner Challenge mitzumachen?
    http://phantasiewelten.blogspot.de/2013/11/meine-erste-eigene-challenge-fur-2014.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhh Challenges! Yeah! Da werd ich wohl mitmachen ;) Um die Challenge-Seite kümmere ich mich dann heute abend, wenn ich zuhause bin ;)

      Für den Einstieg... Hm, das ist schwer. Mein erster Fitzek war "Das Amokspiel" - und es war eine gute Entscheidung :) Das kann ich nur empfehlen, alles andere aber genauso :/ Ich denke, du kannst keinen Fehler mit seinen Büchern machen :)

      Löschen
  2. Hallo, der Augensammler hat mir damals ganz gut gefallen, allerdings ist mir das mit der Seitenzahl gar nicht aufgefallen :) Ansonsten kann ich noch "Amokspiel" empfehlen von ihm, ich glaube das war sein erster oder zweiter Psychothriller und der Plot hat mir damals sehr gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei,

      ja "Amokspiel" war auch großartig, aber wie erwähnt: Ich hab bisher kein Buch von ihm gelesen, das ich nicht mochte ;)

      Löschen