Dienstag, 3. Dezember 2013

Gemeinsam Lesen # 37

Hallo meine Lieben,

heute ist Dienstag und damit wieder Zeit für die wundervolle Aktion "Gemeinsam Lesen" vo Asaviel.


Jeden Dienstag stellt Asaviel uns vier Fragen, wobei die letzte, die vierte, Frage immer variiert.  Letzte Woche war ich - glaube ich - nicht dabei, dafür heute wieder :)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese "Das Skript" von Arno Strobel und bin auf Seite 104 von 390, also bei 26,6%.





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
" "Was klingt nach einer Drohung, Herr Erdmann?" "

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Mein erstes Buch vom werten Herrn Strobel. Die liebe Anka von Ankas Geblubber hat es mir beim ersten Stuttgarter Stammtisch geschenkt <3 Vielen lieben Dank nochmal an dich, ich habe mich sehr gefreut!
Und schließlich hat so das zweite signierte Buch seinen Weg in mein Regal gefunden. Jetzt wird es Zeit, das Buch auch zu lesen ;)

4. Zu deinen Lesegewohnheiten: Liest du eher immer nur ein paar Minuten oder liest du lieber mehrere Stunden am Stück? Oder ist das von Buch zu Buch unterschiedlich? Und wie ist es bei deinem aktuellen Buch?
Ich nutze jede freie Minute, um zu Lesen. Immer, wenn ich gerade nichts zu tun habe oder meine Alternativen mich nicht reizen, greife ich zum Buch und lese - egal, ob es dann ein paar Minuten oder einige Stunden am Stück sind. Ich lese, bis ich wieder zur nächsten Aufgabe übergehen muss (z.B. zur Arbeit), ich müde werde (meist eben am Abend) oder das Buch ausgelesen ist.
Allerdings gibt es auch Bücher, da muss ihc mich zum Lesen zwingen. Zum Glück hatte ich davon in letzter Zeit keines und so geht das Lesen hier gerade sehr gut :)


Und? Wie ist es bei euch? Wie ist euer Leseverhalten?



Kommentare:

  1. Ich bin gespannt, wie dir das Buch gefällt. Ich wollte mich eigentlich schon längst mal an ein Buch des Autors wagen...

    Liebe Grüße
    Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher gefällt es mir sehr gut und ich kann auch gute Fortschritte verzeichnen :) Rezension wird noch folgen ;)

      Löschen
  2. Mit deinen Lesegewohnheiten kann ich mich fast zu 100% identifizieren.
    Ich habe auch schon oft Bücher gelesen, durch die ich mich quälen musste. Irgendwie schaffe ich es aber auch nicht, dass Buch dann abzubrechen. Was ich angefangen habe, lese ich auch zu Ende. Hätte sonst irgendwie ein schlechtes Gewissen. Vielleicht kannst du es nachvollziehen...

    http://neerthus.blogspot.de/2013/12/gemeinsam-lesen-37.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Bücher abbrechen kann ich auch nicht ;) Ich kann sie vielleicht unterbrechen, aber abbrechen geht nicht ;)

      Löschen
  3. Huhu!
    Also so zwischendurch für ein paar Minuten, das ist für mich nichts, ich komm dann einfach nicht so gut in die Geschichte rein.
    Mittlerweile breche ich Bücher schon ab wenn ich merke, dass es einfach nichts für mich ist - aber ich gebe nicht gleich auf sondern lese schon mindestens bis zu 100 Seiten. Wenn es mich bis dahin nicht überzeugt hat, ist mir einfach die Zeit zu schade und mein SuB zu hoch ;)

    GLG, A. Weltenwanderer
    blog4aleshanee.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich? Ich komme immer und jederzeit in meine Bücher rein :)
      Und abbrechen kann ich einfach nicht, egal, wie blöde das Buch war/ist :D

      Löschen