Donnerstag, 2. Januar 2014

10 Dinge

Hallo ihr Lieben :)

Erst einmal wünsche ich euch allen ein FROHES NEUES JAHR!
Nachdem ich ja letztes Jahr die letzten 5 Dinge nicht gepostet habe, kommen dieses Jahr als erstes mal 10 tolle Dinge - die letzten 5 des Jahres 2013 und die ersten 5 des Jahres 2014! Herrlich, oder?

1.) Es war WEIHNACHTEN! Ach ich liebe es! Geschenke machen, Geschenke bekommen! Eine tolle Zeit im Jahr!

2.) Passend hierzu hatten wir ein ganz tolles Lolita-Weihnachtstreffen, bei dem wir alle viel Spaß hatten

3.) "Neue" Lieblingsserie entdeckt - und mittlerweile bei der 3. Staffel von Doctor Who :)

4.) Achja: Nachtisch zu Weihnachten war DER KNALLER! So lecker <3

5.) Ich hab sogar wirklich ein Kleid genäht, mit dem ich zufrieden bin :) Noch ein Punkt meiner 101/1001 Liste abgehakt.

6.) Hatte viel Spaß im Stall mit Sam (dem Pferd ;) ). Toll wars und wir kommen gut miteinander aus.

7.) Habe Silvester mit der guten Alice gefeiert und das erste Mal in meinem Leben sogar Raketen abgeschossen.

8.) Konnte mich ein wenig kreativ austoben, indem ich mit Alice zusammen Kassen gebastelt habe.

9.) Mit "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" habe ich ein Buch von meinem SuB gelesen, dass mich ganz tief bewegt hat - innerhalb von zwei Tagen und solche Bücher sind die besten! Die, die man nicht mehr aus der Hand legen kann :)

10.) War gerade mit der Familie (Cousins und Cousinen) bowlen - wir hatten einen ganz wundervoll tollen Abend und es hat wirklich Spaß gemacht :) So kann 2014 weiter gehen!


Ihr seht, hier ist ein wenig was passiert :)
Die Woche ist noch geprägt von Faulheit ;) Ich muss erst am Dienstag wieder arbeiten und bis dahin werde ich mich ausgiebig ausruhen, werde vielleicht noch ein wenig was zuhause machen, aber im Großen und Ganzen... Außer am Samstag, denn da ist ein kleines Lolitatreffen und ich werde vermutlich hingehen, wenn es meine Gesundheit zulässt.

Erzählt, was ist bei euch "zwischen den Jahren" so passiert? Was habt ihr vor die restliche Woche?

Kommentare:

  1. Salut, Michelle
    "Allons-y!" kann ich da nur zitieren. "Doctor Who" einfach als genial zu beschreiben, bleibt irgendwie Understatment. Mit dem Neustart 2005 sind die Macher überall in die Vollen gegangen. Du bist in Season 3 - dann freu Dich darauf, daß die Staffeln weiter anziehen.
    "Don't blink."

    Der Nachtisch zu Weihnachten war doch der, denn Du zuerst noch ausprobiert hast!?

    War es das Kleid, das Du in Deiner Video-Premiere getragen hast?!

    Hm...Ihr habt "Kassen" gebastelt!?! :-)

    Fragen über Fragen. Also jetzt ein paar Antworten

    Tja, was habe ich so getrieben...
    Viel geschlafen (man ist kein Jungspunt mehr), meine Radiosender gehört, in schönen Büchern geblättert, die Waschmaschine entflust und einfach die Seele baumeln laßen. Nicht zu vergessen, Blogs gelesen.

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konbanwa,

      ja damit hast du wohl recht - leider kam ich nicht in den Genuss, die damaligen Staffeln zu sehen und so muss ich mich nun eben voll und ganz dem 10. Doktor hingeben ;)

      Genau, es ist der, den ich zunächst noch ausprobieren wollte. Die Probe war eine Katastrophe, beim wichtigen Termin hat aber alles wunderbar funkioniert.
      Und auch mit dem Kleid liegst du richtig, ich habe es in dem Video getragen.

      Genau :) Kassen gebastelt wie als Kinder, aus Pappmache :)

      Schöne Bücher und die Seele baumeln lassen - perfekt, oder nicht?

      Löschen
    2. ...Tennants Doctor ist ja auch sehenswert!
      Wobei der elfte, Matt Smith, noch einen drauf setzt.
      Gut, liegt wohl auch indirekt daran, daß (für mich) Amy Pond die beste Companion überhaupt ist.
      "Where's my fez?!"

      Besagtes Abendkleid firmiert wohl am besten unter "tres chic". Gelungene Arbeit.

      Ein süperber Film ist auch nicht ohne!

      bonté

      Löschen
    3. Sehenswert ist er definitiv und ich werde auch versuchen, bis Montag Abend die 3. Staffel durchzuhaben, damit ich wieder tauschen kann und mit der 4. weitermachen kann. Gespannt bin ich auf jeden Fall und es tut mir auch ganz gut, meine Englischkenntnisse wieder ein wenig aufzufrischen ;)

      Ich danke sehr - und natürlich ist ein entsprechender Film nicht zu verachten - doch da mein Filmregal zu 90% aus Disney besteht und das gerade komischerweise meinen Geschmack nicht trifft (passiert selten, aber passiert), widme ich mich wieder den Büchern, den Serien und der Musik.

      Löschen