Freitag, 28. März 2014

13. Lange Lesenacht von und mit Ankas Geblubber!


Endlich! Lang ersehnt, oft zurück gewünscht! Sie ist wieder da!
Die lange Lesenacht von und mit Ankas Geblubber!

In 10 Minuten geht es los - ich bin heute wirklich spät dran! - und die liebe Anka hat uns gefragt, wie wir uns vorbereitet haben und wo wir lesen werden. Das ist heute bei mir recht einfach, denn leider mag mein Körper gerade kein Essen - das ist echt gemein, denn es ist doch so toll, zwischenrein was zu knabbern! Aber so gibt es heute für mich eben nur Tee und Wasser. Im Übrigen den Tee, den ich von Anka in ihrem Überraschungspacket bekommen habe!

Lesen werde ich heute übrigens "Der Nachtzirkus" von Erin Morgenstern. Ich will das Buch auf jeden Fall diesen Monat noch beenden und da kommt mir die Lesenacht sehr gelegen!

Ich nutze die letzten Minuten Vorfreude aus - seid ihr auch dabei?

01:00 Uhr

 Unsere letzte Frage für heute - die letzte Frage einer wundervollen, schönen Lesenacht, für die ich unserer lieben Anka ganz herlich danken möchte! Du hast das wieder super gemacht Liebes und ich freue mich sehr, dass es mal wieder eine Lesenacht gab und noch mehr, wenn es bald wieder eine nächste geben wird!

Nun aber die finale Frage:

Abschließend möchte ich gern von euch wissen, wie viele Seiten ihr bis jetzt gelesen habt. Wie gefällt euch euer Buch? Seid ihr zufrieden mit der heutigen Lesenacht?
 Ich habe leider nicht so viel gelesen, wie ich gehofft habe - keine 100 Seiten habe ich geschafft, weil ich viel zu sehr mit Blubbern und Stöbern beschäftigt war! Schlimm das Ganze :D Ich komme am Ende dieser Lesenacht auf genau und gerade mal 60 Seiten... Traurig, was? ;)
Ich mag mein Buch wirklich sehr! Es ist wirklich toll. Ich liebe die Atmosphäre des Buches, obwohl ich das Gefühl habe, dass es sich ein wenig zieht. Trotzdem lese ich dieses Buch sehr sehr gern, denn Atmosphäre ist unheimlich wichtig für mich.

Demnach, ja ich bin zufrieden, obwohl ich gern mehr gelesen hätte! Nun werde ich mich aber in mein Bett umsiedeln und schauen, ob ich dort noch ein paar Seiten gelesen bekomme - da ist ja auch die Ablenkung durch die ganzen Blubberfreunde nicht so groß :)

Ich wünsche euch eine gute Nacht!

0:00 Uhr

 Also lesen fällt mir gerade wirklich schwer - nicht mal hundert Seiten habe ich bisher geschafft und eigentlich wollte ich auch jetzt dann schlafen gehen... Mal sehen, was mein Körper dazu sagt :D

Übrigens könnt ihr bei der guten Anka zwei tolle Dinge finden - zum einen solltet ihr unbedingt mal auf die Seite der Lesenacht vorbei schauen, zum anderen stellt sie uns hier ihr neues Blog-Baby vor :)
Nun aber zur Mitternachtsfrage:

Pünktlich um Mitternacht schlüpft mein neues Blog-Projekt-Baby (klick)! Dann bleiben wir doch gleich beim Thema Bücherregale ~ Welcher Schatz in eurem Bücherregal hat für euch einen ganz besonderen Wert und warum? Welches Buch würdet ihr selbst für 1.000 Euro nicht mehr hergeben?
Das ist eine schwere Frage, denn da gibt es mehrere. Viele, die für mich besonderen Wert haben (ganz aktuell "Wie Monde so silbern", weil ich es von der guten Anka geschenkt bekommen habe <3 - darüber hinaus aber auch unzählige andere Bücher, die ich geschenkt bekommen habe von verschiedenen wundervollen Menschen <3 )


In meinem Besitz befindet sich allerdings ein Buch, das ich niemals freiwillig hergeben mag  - obwohl es schon einige Jahre auf dem Buckel hat, ich hineingemalt habe, das Cover vermackt und zerkratzt, die Ecken abgestoßen sind und die Seiten teilweise Wasserflecken haben:
Mein Märchenbuch!
Aus diesem Buch hat meine Mutter mir schon vorgelesen, als ich noch ein Kleinkind war.
Auch heute noch muss meine Mutter mir regelmäßig vorlesen, besonders dann, wenn es mir nicht gut geht.
An diesem Buch hängen so unheimlich viele Erinnerungen, so viele schöne Momente, die ich mit ganz viel Zuneigung verbinde. Ich möchte es auf keinen Fall hergeben oder gegen ein neueres Exemplar tauschen. Niemals.



23:00 Uhr

 Ich fasse es nicht! Es wird ja immer weniger mit dem Lesen! Himmel noch eins! Lesenacht, von wegen ;)
Trotzdem möchte ich natürlich Ankas Frage beantworten...


In Anlehnung an die kleine Überraschung gleich: Was ist das Verrückteste, das ihr je erlebt habt? Oder anders: Was würdet ihr gern mal Verrücktes anstellen, wenn ihr nicht mit Konsequenzen rechnen müsstet?
Das ist eine interessante, aber auch wirklich schwere Frage, liebe Anka! Spontan fällt mir hier wohl auch nur ein, meinen Rucksack zu packen und einfach loszulaufen. Einfach mal raus hier, was neues sehen und schauen, wo es mich überall hinverschlägt. Das wäre toll!

22:00 Uhr 

Und schon ist die erste Stunde vorbei! Huch wie die Zeit verfliegt! Und wie immer komme ich nicht annähernd so viel zum Lesen, wie ich gern würde - gerade mal 18 Seiten habe ich in der vergangenen Stunde geschafft. Oh weh oh weh!
Mittlerweile habe ich auch meine Mama ins Bett gebracht (ein neu entstandenes Ritual, seit sie ihre OP hatte) und bin vom Tee komplett auf Wasser umgestiegen. Auch die Tierchen sind versorgt, so dass ich mich nun in aller Ruhe meinem Buch und der neuen Aufgabe widmen kann!
Stellt euch vor, einer eurer aktuellen Protagonisten (ihr dürft wählen!) klopft morgen an eure Tür und fragt, ob er die nächsten 24 Stunden mit euch verbringen darf. Wer hat geklopft und was unternehmt ihr?
Das ist einfach! Ha! Ich würde mich meiner Protagonistin Celia anschließen und auf jeden Fall die Nacht im Zirkus verbringen! Tagsüber würde ich mich wohl einfach mit ihr unterhalten über Kunst, Bücher, Musik - ich mag Celia sehr sehr gern!

21:00 Uhr - Startschuss!

"Wie sollte es auch anders sein!? Mit dieser Frage MUSS ich einfach meine Lesenächte beginnen, ich bin einfach viel zu neugierig: Mit welchem Buch startet ihr in die heutige Lesenacht? Ist es eure aktuelle Lektüre oder beginnt ihr ein ganz neues Buch? Was könnt ihr uns vorab über eure Wahl sagen (bisheriger Eindruck, Erwartungen,...)?"

Da habe ich der ersten Frage der guten Anka wohl schon vorausgegeriffen  ^^  Ich lese weiterhin "Der Nachtzirkus" von Erin Morgenstern. Ich bin schon ungefähr bei der Hälfte und das Buch verströmt eine unglaublich tolle, magische Atmosphäre! Faszinierend, wie gut und schnell man in die Situation hereinfindet. Ich bin so gespannt, wie es weitergehen wird!

Kommentare:

  1. Der Nachtzirkus <3 Freut mich echt, dass es dir gefällt...auch wenn es sich noch etwas zieht x"D Und ich versteck mich in deinem Rucksack...darfst doch dein Jana net einfach vergessen wenn du einfach aufbrichst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles klar, aber dann nehm ich doch lieber nen Koffer ;)

      Löschen
  2. Meine Süße, toll, dass du bei der 13. Langen Lesenacht dabei warst! Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Blubbergrüße
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war unheimlich gern dabei, liebe Anka! Danke für die Organisation :D
      Ich freue mich auf das nächste Mal!

      Löschen