Freitag, 30. Mai 2014

Lieblingsblogger

Hallo meine Lieben!

Gemäß der Aufgabe unserer lieben Anka möchte ich euch heute meine Lieblingsblogs vorstellen. Viele sind es zugegeben nicht, denn es fällt mir schwer, da eine Hierarchie einzubringen. Ich habe keine wirklichen "Lieblingsblogs", dafür aber welche, die ich regelmäßiger besuche als andere.

Wollen wir also mal anfangen :)

Bild von Ankas Geblubber
Als Initiatorin dieser tollen Woche verdient es unsere liebe Anka von Ankas Geblubber natürlich, hier an erster Stelle genannt zu werden. Die liebe Anka hat mich zum intensiven Bücherbloggen gebracht und immer wieder lerne ich durch sie tolle Bücher und viele wundervolle Menschen kennen. Ich habe sie zwar als tolle Bloggerin kennen gelernt doch heute möchte ich sie, meine Lieblings-Anka, auch nicht mehr in meinem Freundeskreis missen.

Liebe Anka: Ich danke dir so sehr dafür, was du alles für die Blogger-Welt tust und natürlich auch dafür, dass ich so viele schöne Stunden mit dir verbringen durfte. Sei es nun, bei gemütlichen Kinobesuchen, bei gemütlichen Geburtstagsfeiern oder bei dem stets sehnsüchtig erwarteten Stuttgarter Blubber- und Bücherstammtisch. Vielen Dank einfach für alles, was du getan hast. Du bist die beste Anka, die wir uns wünschen können!


Bild von der Grinsemietz
In der Liste darf selbstverständlich meine Nalla nicht kennen - mein kleiner Schützling in dieser Hinsicht, denn ihren Blog Grinsemietz die Leseecke führt sich (das darf ich mit Stolz sagen) wegen mir. Also schaue ich natürlich regelmäßig vorbei, um zu sehen, was sie da so treibt. Und das auch sehr gern. Nicht zuletzt auch deshalb, weil meine Nalla einen unheimlich hohen "emotionalen Wert" für mich hat und, auch wenn das kitschig klingt, meine Schwester im Geiste ist.

Meine Nalla: Ich muss es dir, denke ich, nicht immer wieder sagen. Du weißt alles schon. Du weißt, wie wichtig du mir bist. Ich freue mich so sehr darauf, dich in etwas mehr als 2 Monaten (Ich sollte anfangen, zu nähen...) endlich endlich wieder zu sehen <3


Bild von Alice
An dieser Stelle schnell ein Blog, der wenig mit Büchern zu tun hat. Meine liebe Alice Hearts führt ihren Blog Darkness born from light voller Hingabe, wenn auch nicht so regelmäßig, wie sie selbst sich oft vornimmt ;) Auch die gute Alice ist eine persönliche Bekannte von mir und ein unheimlich wichtiger Mensch in meinem Leben.

Alice: Ich muss nichts sagen. Abeda abeda abeda... <3



Bild von Sasija
Wer den Blog kennt, erkennt allein beim schnell drüberschauen, wen wir hier haben: Die gute Sasija, die mit ihrer eigenen TARDIS (Time And Relative Dimension(s) In Space) durch die Bücherwelten reist. Es ist also immer einen Abstecher zu/in Sasija's TARDIS wert! Mit ihr zusammen führe ich die "Einmal durchs Regal" Challenge und ich muss sagen, mit Sasija zusammenzuarbeiten ist unheimlich toll! Sie ist ein so unheimlich angenehmer Mensch, es ist wirklich beeindruckend!

Liebe Sasija: Vielen vielen Dank dafür, dass du dich mit mir in das Wagnis Challenge gestützt hast und mich hierbei so unheimlich toll unterstützt. Wirklich. Vielen vielen lieben Dank! Du bist mir in den letzten 6 Monaten unheimlich ans Herz gewachsen und ich bin sehr froh, dass wir beide in Kontakt stehen <3



Das sind die Blogs, die ich wirklich regelmäßig lese und bei denen ich mindestens einmal die Woche (eher öfter) vorbeischaue.
Auf meiner Leseliste gibt es noch ganz ganz viele andere tolle Blogs, die ich immer wieder besuche.

Vielleicht sollte ich euch ja jeden Monat mal einen vorstellen...?

LBB-Woche Freitag!

Hallo meine Lieben!

Ach herrje, wirklich! Ich kam gestern zu absolut gar nichts. Den ganzen Tag war ich außer Haus und kam so leider gar nicht zum Lesen :( Der Tag gestern war in dieser Hinsicht also ein einziger, großer Reinfall... Juhu!
Heute aber kann ich ein wenig aufholen, hoffe ich...

Wochen~Challenges

Lese~Challenges
1) Lies jeden Tag mindestens 100 Seiten



  • gelesen am Sonntag: 109 Seiten
  • gelesen am Montag: 198 Seiten
  • gelesen am Dienstag: 123 Seiten
  • gelesen am Mittwoch: 102 Seiten
  • gelesen am Donnerstag: 17 Seiten (Wow....)
  • gelesen am Freitag:
  • gelesen am Samstag:
  • gelesen am Sonntag:

2) Lies diese Woche insgesamt über 1.000 Seiten
  • insgesamt gelesen bisher: 549 Seiten

3) Greif diese Woche zu einem Klassiker und lies mindestens die ersten 100 Seiten

Blogger~Challenges
1) Verfasse diese Woche mindestens 5 Blogbeiträge (davon mindestens 2 Rezensionen) (3/5 - 1 Rezi)

2) Besuche täglich 10 teilnehmende Blogs und hinterlasse einen individuellen Kommentar
( Sonntag   Montag   Dienstag   Mittwoch   Donnerstag   Freitag   Samstag    Sonntag )

3) Schreibe diese Woche mindestens 3.000 Wörter
  • insgesamt geschriebene Wörter: 1374

Zu den allgemeinen Wochen~Challenges wird es täglich eine weitere Tages~Challenge geben, die auf euch wartet.

Tages~Challenges


Sonntag: 
Kennenlern~Abend! Schau dir die Teilnehmerliste an und klicke dich durch die Blogs (bevorzugt durch die, die du noch nicht kennst). Hinterlasse mindestens 10 individuelle Kommentare. Anschließend wollen wir heute gemütlich lesen und blubbern (besucht uns im Facebook-Event oder zwitschert unter dem Hashtag #blubberwoche)

Montag:
Schau dir deinen SuB an und suche dir 3 Bücher aus, die du gern als nächstes lesen würdest. So, und jetzt schau noch mal genauer hin... da... ganz unten... sind das etwa... SuB-Leichen?? Wie lang stehen sie schon ungelesen und unbeachtet in deinem Regal? Suche dir zwei SuB-Leichen (Bücher, die am längsten auf deinem SuB schmoren) raus und lege sie zu den anderen drei Büchern. Diesen Stapel darfst du uns nun zeigen. Lass deine Leser abstimmen, welches der Bücher du als nächstes lesen wirst.

Dienstag:
Heute möchte ich es wissen: Welches Buch liest du gerade? Und wie kann man diese Frage am besten beantworten und das ganze mit einem neuen Blogbeitrag verbinden? Genau! Schau heute bitte bei Asaviels Bücher-Allerlei vorbei und nimm an ihrer Aktion "Gemeinsam lesen" teil! Verrate uns, welches Buch dich heute begleitet. -- > noch ist ihr aktueller Beitrag nicht online, wir müssen uns noch ein bisschen gedulden
(Meine liebe Bloggerfreundin Asaviel weiß noch nichts von unserem Überfall, also erschreckt sie nicht zu sehr, aber bombadiert sie trotzdem ordentlich mit euren Links ;))

Mittwoch:
 Heute ist verspäteter Frühjahrsputz angesagt! Nimm deinen Blog mal genau unter die Lupe! Sind alle Listen aktuell? Was ist mit dem Layout? Oder gibt es vielleicht neue Gadgets, die du schon längst eingebaut haben wolltest? Allgemeine Blog-Arbeit und die Aktualisierung deiner Blog-Menüseiten (SuB, Wunschliste, Challenges etc.) stehen heute im Mittelpunkt. Lass uns wissen, welche Seiten deinem Frühjahrsputz zum Opfer gefallen sind! Viel Spaß!

Donnerstag:

Dank des Feiertags haben wir heute gaaaanz viel Zeit. Heute soll gelesen werden! Schaffst du heute doppelt so viel zu lesen (sprich 200 Seiten), wie die letzten Tage? Lies auf jeden Fall mehr, als an dem Tag diese Woche, an dem du bisher am meisten Seiten geschafft hast. Wer schafft es, sein Buch heute zu beenden?

Freitag:
Weißt du, was heute für ein Tag ist? Genau, Freitag! Als Twitter-User weißt du, dass freitags unter dem Hashtag #FF ("Follow Friday") Zwitscher-Empfehlungen ausgesprochen werden. Ich wünsche mir heute von dir einen Blogbeitrag über deine Lieblingsblogger (es muss kein separater Post sein, es reicht eine Auflistung in deinem Update~Post!). Toll wäre es, wenn du zu denjenigen, die du dir raussuchst, auch ein paar Worte verlierst. Was gefällt dir am jeweiligen Blog am besten? Warum hat er es in deine Favoriten geschafft?

Samstag:


Endspurt! Aber gemütlich, bitte! Heute darfst du dir selbst eine Tagesaufgabe stellen. Wie viele Seiten willst du heute lesen? Welchen Blogbeitrag möchtest du noch schreiben? Halte uns über deine Fortschritte auf dem Laufenden!

Sonntag:
Geschafft! Die Lese~, Blogg~ und Blubberwoche ist zu Ende! Toll, dass du dabei warst! Jetzt möchte ich gern von dir wissen, wie dir die Woche gefallen hat. Außerdem wird es Zeit, noch mal einen Blick zurück auf die Tages~ und Wochenchallenges zu werfen. Wie hast du abgeschnitten? Präsentiere uns ein kleines Fazit!




U P D A T E S

08:55 Uhr:
So. Dann will ich heute doch mal aufholen und viiieeeel lesen und heute abend dann noch schauen, dass ich die Kommentare voll bekomme. Denn ich muss ja aufholen ;) In diesem Sinne: Ich bin dan mal lesen.

20:11 Uhr:
Sooo - gerade eben ging mein Post für die heutige Aufgabe online. Hier könnt ihr meine Lieblingsblogger finden!
Ich widme mich jetzt noch den 20 Kommentaren (ich muss ja von gestern aufholen ;) ) und dann wird der Rest des Abends mit Lesen verbracht :)

21:12 Uhr:
Wow das hat länger gedauert als erwartet. Jetzt aber werd ich mich dem Lesen widmen.Yeah!

Mittwoch, 28. Mai 2014

LBB-Woche - Mittwoch

Hallo meine Lieben und herzlich willkommen zum Mittwoch der LBB-Woche!Ehrlich gesagt bin ich richtig traurig, dass heute schon Mittwoch ist und wir uns allmählich schon dem Ende nähern... :(


An dieser Stelle ein riesig-großes Dankeschön an unsere Lieblings-Anka! Herzi, du bist die Beste, vielen lieben Dank für alles, was du für uns tust!  

Musste ja mal gesagt werden ;) Ich bin mir sicher, dass ihr alle das auch so seht...? 

Im Übrigen habe ich für mich beschlossen, dass ich die Posts für die Wochentage zwar unten aufliste, aber nicht mitzähle zu den 5 "Pflichtposts" auf dem Blog. Nur, dass ihr Bescheid wisst ;)  Auch die Aufgaben jeden Tag zähle ich nicht zu den geschriebenen Wörtern sondern wirklich nur das, was mein Eigenanteil ist (z.B. dieses Vorgeplänkel hier und eben meine Updates).

So jetzt aber zu den Aufgaben :)


Wochen~Challenges

Lese~Challenges
1) Lies jeden Tag mindestens 100 Seiten


  • gelesen am Sonntag: 109 Seiten
  • gelesen am Montag: 198 Seiten
  • gelesen am Dienstag: 123 Seiten
  • gelesen am Mittwoch:
  • gelesen am Donnerstag:
  • gelesen am Freitag:
  • gelesen am Samstag:
  • gelesen am Sonntag:

2) Lies diese Woche insgesamt über 1.000 Seiten
  • insgesamt gelesen bisher: 430 Seiten

3) Greif diese Woche zu einem Klassiker und lies mindestens die ersten 100 Seiten

Blogger~Challenges
1) Verfasse diese Woche mindestens 5 Blogbeiträge (davon mindestens 2 Rezensionen) (3/5 - 1 Rezi)

2) Besuche täglich 10 teilnehmende Blogs und hinterlasse einen individuellen Kommentar
( Sonntag   Montag   Dienstag   Mittwoch   Donnerstag   Freitag   Samstag    Sonntag )

3) Schreibe diese Woche mindestens 3.000 Wörter
  • insgesamt geschriebene Wörter: 1374

Zu den allgemeinen Wochen~Challenges wird es täglich eine weitere Tages~Challenge geben, die auf euch wartet.

Tages~Challenges


Sonntag: 
Kennenlern~Abend! Schau dir die Teilnehmerliste an und klicke dich durch die Blogs (bevorzugt durch die, die du noch nicht kennst). Hinterlasse mindestens 10 individuelle Kommentare. Anschließend wollen wir heute gemütlich lesen und blubbern (besucht uns im Facebook-Event oder zwitschert unter dem Hashtag #blubberwoche)

Montag:
Schau dir deinen SuB an und suche dir 3 Bücher aus, die du gern als nächstes lesen würdest. So, und jetzt schau noch mal genauer hin... da... ganz unten... sind das etwa... SuB-Leichen?? Wie lang stehen sie schon ungelesen und unbeachtet in deinem Regal? Suche dir zwei SuB-Leichen (Bücher, die am längsten auf deinem SuB schmoren) raus und lege sie zu den anderen drei Büchern. Diesen Stapel darfst du uns nun zeigen. Lass deine Leser abstimmen, welches der Bücher du als nächstes lesen wirst.

Dienstag:
Heute möchte ich es wissen: Welches Buch liest du gerade? Und wie kann man diese Frage am besten beantworten und das ganze mit einem neuen Blogbeitrag verbinden? Genau! Schau heute bitte bei Asaviels Bücher-Allerlei vorbei und nimm an ihrer Aktion "Gemeinsam lesen" teil! Verrate uns, welches Buch dich heute begleitet. -- > noch ist ihr aktueller Beitrag nicht online, wir müssen uns noch ein bisschen gedulden
(Meine liebe Bloggerfreundin Asaviel weiß noch nichts von unserem Überfall, also erschreckt sie nicht zu sehr, aber bombadiert sie trotzdem ordentlich mit euren Links ;))

Mittwoch:
 Heute ist verspäteter Frühjahrsputz angesagt! Nimm deinen Blog mal genau unter die Lupe! Sind alle Listen aktuell? Was ist mit dem Layout? Oder gibt es vielleicht neue Gadgets, die du schon längst eingebaut haben wolltest? Allgemeine Blog-Arbeit und die Aktualisierung deiner Blog-Menüseiten (SuB, Wunschliste, Challenges etc.) stehen heute im Mittelpunkt. Lass uns wissen, welche Seiten deinem Frühjahrsputz zum Opfer gefallen sind! Viel Spaß!

Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonntag:



U P D A T E S
08:59 Uhr:
Einen wunderschönen guten Morgen euch allen! Ich bin jetzt schon eine ganze Weile wach, sitze gerade noch am Frühstück und nachdem ich den Post für heute jetzt vorbereitet habe, schnappe ich mir gleich noch mein Buch, während ich auf Ankas Aufgabe für den heutigen Tag warte :)

Heute starte ich auf Seite 124 von "Wen der Rabe ruft" - mal sehen, wie weit ich komme, denn heute abend muss ich zu meinem Samy-Schatz und da werden mir dann ein paar Stunden fehlen :D 


10:09 Uhr:
Ein paar wenige Seiten habe ich schon gelesen und gerade kam dann die neue Aufgabe online - Frühjahrsputz... Das ist gut! :D Wer schon etwas länger dabei ist, hat wohl schon gesehen, dass sich bei mir ein paar Dinge verändert haben, aber ganz fertig bin ich leider doch noch nicht ;) Das nehme ich mir also für heute Abend vor, wenn ich vom Stall zurück komme. Ich werde noch ein, zwei Sachen an den Gadgets ändern und außerdem sollte ich meinen SuB aktualisieren ^^ So weit der Plan :D 


19:40 Uhr:
Erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt... Ich wollte ja eigentlich heute abend bei meinem Samy-Schatz sein. Auf dem Weg aber hatte ich einen kleinen Unfall - keine Sorge, es ist nichts Schlimmes passiert und geht mir soweit gut, aber heute kann ich dann den Stall knicken :(
Jetzt werde ich also erstmal lesen... Frust und so...


22:28 Uhr:
Zu aktualisieren hatte ich agr nicht viel. Ich habe jetzt rechts meine letzten Rezensionen aufgeführt. Ein Klick auf das jeweilige Bild führt euch zu der Rezi. Ansonsten habe ich noch meinen SuB aktualisiert und meine WuLi ist ja ohnehin nie vollständig ;) Rezensionen sind auch keine offen, Listen sind auch aktuell.. Tjoa. Dann schau ich mal, dass ich jetzt ganz schnell noch dazu komme, mein Seiten-Pensum für heute zu erreichen. Morgen wird das schwer, weil ich ja den ganzen Tag nicht da bin ... :/ Mal sehen

Dienstag, 27. Mai 2014

Gemeinsam Lesen #62

Hallo meine Lieben!

Mal wieder ist Dienstag und wieder wird es Zeit für Asaviels tolle Aktion


Mittlerweile zum 62. Mal!
Wie jede Woche bekommen wir vier Fragen gestellt, die ersten drei sind stets die selben, die vierte variiert.

Im Übrigen kommt es mir sehr gelegen, dass ich somit auch die Aufgabe für den heutigen Tage der LBB-Woche von unserer lieben Anka erledigt habe :)

Dann wollen wir doch mal anfangen!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Seit heute morgen lese ich "Wen der Rabe ruft" von Maggie Stiefvater. Ich bin noch nicht sehr weit, erst auf Seite 106 von 496 , also bei 21,37%.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Als Gansley in der Nacht aufwachte, schien ihm der Mond ins Gesicht und sein Telefon klingelte."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Endlich komme ich dazu, dieses Buch zu lesen, das mir der liebe RoM geschenkt hat :) Vielen lieben Dank noch mal! Ich weiß, es ist schon eine unheimlich lange Zeit her und eigentlich wollte ich es schon früher lesen; aber bisher kam ich nicht dazu. Nun haben meine Leser für mich entschieden, dass dieses Buch mich ab jetzt begleiten wird :)

4. Du darfst den Hauptcharakter deines aktuellen Buches an einen Platz aus deiner Welt mitnehmen (dein Zimmer, Natur, Stadt, eine bestimmte Straße, ein bestimmter Ort), welcher wäre das und warum?
 Ehrlich gesagt ist das schwer. Hätte Blue die Fähigkeiten, die Seelen der Toten zu sehen, wüsste ich genau, wohin ich sie mitnehmen möchte. So aber ist das schwer. Ich denke, ich würde einfach gern mit ihr einen Tee oder sowas trinken gehen. Ganz entspannt. 


Das war es auch schon wieder!Wie sieht es bei euch aus? Was lest ihr gerade? Habt ihr "Wen der Rabe ruft" schon gelesen?

LBB-Woche - Dienstag

Hallo meine Lieben!

Heute ist der dritte Tag der Lese-, Blogg- und Blubberwoche von Anka!
Und wieder bekommen wir eine neue Aufgabe :)

Wochen~Challenges

Lese~Challenges
1) Lies jeden Tag mindestens 100 Seiten

  • gelesen am Sonntag: 109 Seiten
  • gelesen am Montag: 198 Seiten
  • gelesen am Dienstag:
  • gelesen am Mittwoch:
  • gelesen am Donnerstag:
  • gelesen am Freitag:
  • gelesen am Samstag:
  • gelesen am Sonntag:

2) Lies diese Woche insgesamt über 1.000 Seiten
  • insgesamt gelesen bisher: 307 Seiten

3) Greif diese Woche zu einem Klassiker und lies mindestens die ersten 100 Seiten

Blogger~Challenges
1) Verfasse diese Woche mindestens 5 Blogbeiträge (davon mindestens 2 Rezensionen)

      2) Besuche täglich 10 teilnehmende Blogs und hinterlasse einen individuellen Kommentar
      ( Sonntag   Montag   Dienstag   Mittwoch   Donnerstag   Freitag   Samstag    Sonntag )

      3) Schreibe diese Woche mindestens 3.000 Wörter
      • insgesamt geschriebene Wörter: 1286

      Zu den allgemeinen Wochen~Challenges wird es täglich eine weitere Tages~Challenge geben, die auf euch wartet.

      Tages~Challenges


      Sonntag: 
      Kennenlern~Abend! Schau dir die Teilnehmerliste an und klicke dich durch die Blogs (bevorzugt durch die, die du noch nicht kennst). Hinterlasse mindestens 10 individuelle Kommentare. Anschließend wollen wir heute gemütlich lesen und blubbern (besucht uns im Facebook-Event oder zwitschert unter dem Hashtag #blubberwoche)

      Montag:
      Schau dir deinen SuB an und suche dir 3 Bücher aus, die du gern als nächstes lesen würdest. So, und jetzt schau noch mal genauer hin... da... ganz unten... sind das etwa... SuB-Leichen?? Wie lang stehen sie schon ungelesen und unbeachtet in deinem Regal? Suche dir zwei SuB-Leichen (Bücher, die am längsten auf deinem SuB schmoren) raus und lege sie zu den anderen drei Büchern. Diesen Stapel darfst du uns nun zeigen. Lass deine Leser abstimmen, welches der Bücher du als nächstes lesen wirst.

      Dienstag:
      Heute möchte ich es wissen: Welches Buch liest du gerade? Und wie kann man diese Frage am besten beantworten und das ganze mit einem neuen Blogbeitrag verbinden? Genau! Schau heute bitte bei Asaviels Bücher-Allerlei vorbei und nimm an ihrer Aktion "Gemeinsam lesen" teil! Verrate uns, welches Buch dich heute begleitet. -- > noch ist ihr aktueller Beitrag nicht online, wir müssen uns noch ein bisschen gedulden
      (Meine liebe Bloggerfreundin Asaviel weiß noch nichts von unserem Überfall, also erschreckt sie nicht zu sehr, aber bombadiert sie trotzdem ordentlich mit euren Links ;))

      Mittwoch:
      Donnerstag:
      Freitag:
      Samstag:
      Sonntag:



      U P D A T E S
      19:27 Uhr: Der Tag ist schon wieder fast vorbei und ach herrje! Ich habe mein 100-Seiten-Pflichtpensum für heute erreicht, war bei meiner Tattoowiererin (13.06.!), habe die Tages-Aufgabe erfüllt und meine 10 Kommentare für heute hitnerlassen. Juhu! Ab jetzt geht es an das "entspannte Lesen" ;) Noch schnell zwei kleine Videos gucken und und dann wird weiter gelesen :) Bis jetzt bin ich noch nciht ganz im Buch drin, aber ich hoffe, dass sich das noch ändern wird - ich wurde ja schon vorgewarnt, dass der Einstieg etwas schwerer ist :)

      [Buch-Rezension] Du sollst nicht schlafen

         Du sollst nicht schlafen
      Charlotte Parsons
      Taschenbuch: 381 Seiten
      Sprache: Deutsch
      Originaltitel: Shifters
      ISBN: 9783423215046

      Buch kaufen

      Vielen vielen Dank an den dtv für die Zusendung dieses Rezenionsexemplares!

      "Schlafen ist etwas für Schwache"
      Ein Serienmörder treibt sein Unwesen in London. Die ehrgeizige junge Journalistin Cynthia schreibt eine Reihe von Artikeln über den so genannten "Barbie-Killer" und sieht ihre Karriere schon zum Höhenflug ansetzen. Doch dann beherrscht ein neues Thema die Medien: ein neues Medikament, mit dem es möglich ist, völlig ohne Schlaf auszukommen. Auf einmal will jeder dieses Medikament haben. Nur Cynthia ist skeptisch. Und sie stößt bei ihren Nachforschungen auf Ungeheuerliches...

      Cover/Aufmachung
      Das Cover dieses Buches ist für einen Thriller grandios gestaltet  - die Farben, das sichtbare Auge, die Schrift... Und mit den Augenringen greift das Cover auch wundervoll einen wichtigen Bestandteil der Geschichte wieder auf. Ein absolut gelungenes Cover, das sofort das Auge des Thriller-Fans auf sich zieht!

      Inhalt/Geschichte
      Cynthia ist Journalistin des Sentinels. Seit einiger Zeit arbeitet sie auf ihre Beförderung hin und steht auch kurz davor, ihr Ziel zu erreichen, als Marcus - ihr Kollege - plötzlich zur ernsthaften Konkurrenz wird. Denn plötzlich interessiert sich niemand mehr für den Serienmörder, der von der Presse "Barbie-Killer" genannt wurde, es hauptsächlich auf junge blonde Mädchen abgesehen hat... Nein, plötzlich will die ganze Welt nur noch von 24/7 hören - ein Medikament, das es dem Menschen ermöglicht, 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche (daher auch der Name) wach zu bleiben, ohne Erschöpfungserscheinungen zu bekommen. Jetzt, da dieses Medikament ganz legal von jederman erworben werden kann, greifen die "Shifter" um sich - und verdrängen und diskriminieren die "Schläfer". Cynthia selbst weigert sich, dieses Medikament zu nehmen - selbst, als ihre Beziehung zu Damien (der selbst Shifter ist) in die Brüche zu gehen droht. Sie spürt, dass etwas mit diesem Medikament nicht stimmt und begibt sich auf die Suche. Was sie dann aber herausfindet, dürfte die Sicht der Shifter auf ihr geliebtes 24/7 für immer verändern...


      Die Geschichte hat für mich etwas schleppend begonnen und ich hatte die ersten 70 Seiten ein wenig Schwierigkeiten, in das Buch zu finden. Danach wurde es dafür um so besser und die letzten 310 Seiten habe ich innerhalb von zwei Tagen gelesen. Was ich an diesem Buch besonders interessant fand, war, dass wir den Mörder schon von Beginn an kennen lernen. Und es wissen. Wir erleben hautnah, was 24/7 anrichten kann und wissen selbst schon viel mehr als die Protagonistin - trotzdem wird es nie langweilig.
      Zugegeben, für mich hat am Ende des Buches noch ein wenig etwas gefehlt. Insgesamt fand ich das Ende nicht so toll, wie ich es mir erhofft hatte. Dennoch tut das der Qualität der Geschichte kaum einen Abbruch.



      Charaktere 
      Unser Hauptaugenmerk liegt natürlich auf Cynthia, die wir durch das Buch begleiten. Weiter oben habe ich ja schon ein wenig was zu ihr geschrieben. Cynthia macht einen sehr ehrgeizigen Eindruck, wie sie versucht, ihr Privat- und Berufsleben unter einen Hut zu bekommen und dabei das Ziel hat, befördert zu werden.
      Wir erfahren, woher ihre grundsätzliche Abneigung gegenüber Tabletten/Pillen rührt und erfahren im Laufe des Buches immer mehr über sie.
      Obwohl ich manch eine Handlung absolut nicht gut heißen kann (für diejenigen, die das Buch gelesen habe, lasse ich mal da Stichwort Droge hier), sind sie doch für mich irgendwie... nachvollziehbar. Während des Lesens dachte ich mir oft "Ich verstehe genau, WARUM du das tust und trotzdem.. nein!"  

      Cynthia ist eine sehr sympathische Protagonistin, schon allein, weil sie so wundervoll normal ist.

      Schreibstil/Übersetzung
      Der Schreibstil - bzw. die Übersetzung - macht mir an manchen Stellen ein wenig Kopfweh. Wer mich kennt, weiß, dass ich in Bezug auf Grammatik und Rechtschreibung sehr pedantisch bin (wobei auch mir der ein oder andere Fehler mal unterlaufen kann ;) ). In diesem Buch habe ich leider einige dieser Fehler gefunden und die haben mich immer wieder aus der Geschichte herausgerissen. Im Großen und Ganzen kann ich die Fehler zwar an einer Hand abzählen, aber trotzdem hat es mich ein wenig gestört.
      Abgesehen davon aber gibt es absolut gar nichts auszusetzen an der Art, wie dieses Buch geschrieben ist.

      Ein tolles Buch mit einem guten Schwung an Sozialkritik. Ein untypischer Thriller, aber ein unheimlich gutes Buch, das ich euch allen gern weiter empfehlen möchte.



      Montag, 26. Mai 2014

      LBB-Woche - Montag

      Hallo meine Lieben und herzlich willkommen zum Montags-Post der Lese-, Blog und Blubberwoche kurz LBB-Woche!


      Heute ist ein guter Lesetag und ich habe die Hoffnung, mein Buch heute noch beenden zu können - spätestens aber morgen :)

      Ich kopiere eben mal die Aufgaben von unserer guten Anka:

      Wochen~Challenges


      Lese~Challenges
      1) Lies jeden Tag mindestens 100 Seiten

      • gelesen am Sonntag: 109 Seiten
      • gelesen am Montag: 198 Seiten
      • gelesen am Dienstag:
      • gelesen am Mittwoch:
      • gelesen am Donnerstag:
      • gelesen am Freitag:
      • gelesen am Samstag:
      • gelesen am Sonntag:

      2) Lies diese Woche insgesamt über 1.000 Seiten
      • insgesamt gelesen bisher: 307 Seiten

      3) Greif diese Woche zu einem Klassiker und lies mindestens die ersten 100 Seiten

      Blogger~Challenges
      1) Verfasse diese Woche mindestens 5 Blogbeiträge (davon mindestens 2 Rezensionen)


      2) Besuche täglich 10 teilnehmende Blogs und hinterlasse einen individuellen Kommentar
      ( Sonntag   Montag   Dienstag   Mittwoch   Donnerstag   Freitag   Samstag    Sonntag )
      3) Schreibe diese Woche mindestens 3.000 Wörter
      • insgesamt geschriebene Wörter: 422


      Tages~Challenges

      Sonntag: 
      Kennenlern~Abend! Schau dir die Teilnehmerliste an und klicke dich durch die Blogs (bevorzugt durch die, die du noch nicht kennst). Hinterlasse mindestens 10 individuelle Kommentare. Anschließend wollen wir heute gemütlich lesen und blubbern (besucht uns im Facebook-Event oder zwitschert unter dem Hashtag #blubberwoche)

      Montag:
      Schau dir deinen SuB an und suche dir 3 Bücher aus, die du gern als nächstes lesen würdest. So, und jetzt schau noch mal genauer hin... da... ganz unten... sind das etwa... SuB-Leichen?? Wie lang stehen sie schon ungelesen und unbeachtet in deinem Regal? Suche dir zwei SuB-Leichen (Bücher, die am längsten auf deinem SuB schmoren) raus und lege sie zu den anderen drei Büchern. Diesen Stapel darfst du uns nun zeigen. Lass deine Leser abstimmen, welches der Bücher du als nächstes lesen wirst.

      Dienstag:
      Mittwoch:
      Donnerstag:
      Freitag:
      Samstag:
      Sonntag:


      Und dann natürlich noch die

      U P D A T E S

      18:31 Uhr:
      Ich bin zu Hause, habe gegessen und nun endlich komme ich dazu meinen Post zu machen :) Inklusive meiner Bücher für heute! Wie ihr wisst, dürft IHR darüber abstimmen, welches dieser Bücher ich als nächstes lesen werde - und ihr solltet euch schnell entscheiden, denn viele Seiten hat mein aktuelles Buch nicht mehr ;)

      "Abgründig" von Arno Strobel"Die Macht des Schmetterlings" von Matt Dickinson
      "Sonea - Die Hüterin" von Trudi Canavan
      "Die Zauberer" von Michael Peinkofer (SUB-LEICHE!)
      "Wen der Rabe ruft" von Maggie Stiefvater (SUB-LEICHE!)

      Zugegeben - "Wen der Rabe ruft" ist nicht unbedingt alt, aber gehört mittlerweile doch schon zu den SuB-Leichen.
      Jetzt seid ihr gefragt - bitte einmal in die Kommentare schreiben, welches Buch mein nächstes sein wird <3

      23:16 Uhr:
      Sooo - ich bin durch mit meinem Buch "Du sollst nicht schlafen" - die Rezi wird morgen früh folgen. Ihr habt abgestimmt und als nächstes werde ich also "Wen der Rabe ruft" lesen :)
      Jetzt werde ich aber ganz böse erstmal das tun, was ich laut Buch nich soll: Schlafen. Gute Nacht <3

      [Challenge] Einmal durchs Regal - Zusatzaufgabe Juni!

      Hallo meine Lieben Challenge-Teilnehmer!

      Es rückt der Juni näher und damit mein Geburtstag, den ich am 1.6. begehe.
      Weil es mein Geburtsmonat ist, möchte ich euch die Möglichkeit schenken, Punkte zu verdienen!

      Ihr ahnt es schon  - es ist wieder Zeit für eine

      Zusatzaufgabe

      Lest ein Buch für mich! "Wow" denkt ihr euch jetzt "wie einfallsreich". Jaa das ist es auch. Ihr dürft euch ein Buch aussuchen, egal welches Genre, es ist sogar egal, wie viele Seiten es hat!
      Naja, das stimmt nicht ganz, denn anhand der Seiten wird eure zusätzliche Punktzahl berechnet. Und das geht wie folgt:

      1-100 Seiten: 1 Punkt
      101-200 Seiten: 2 Punkte
      201-300 Seiten: 3 Punkte
      301 - 400 Seiten: 4 Punkte
      401 - egal wie viele!: 5 Punkte





      Die Regeln für die Zusatzaufgabe:


      1.) Es gilt nur EIN Buch. Dieses muss auf eurer Seite entsprechend gekennzeichnet sein. 
      2.) Für dieses Buch gelten eure übertragenen Seiten aus dem letzten Monat NICHT mit!
      3.) Es gibt keine Einschränkungen, wieviele Seiten das Buch hat, welchem Genre es angehört oder wessen Feder es entsprungen ist.
      4.) Das Buch muss rezensiert werden.


      Soooo das war es auch schon - ihr seht, die Zusatzaufgabe erfordert diesen Monat keine große Suche oder Ähnliches sondern einfach nur ein weiteres tolles Buch :)

      Wisst ihr schon, welches Buch ihr lesen wollt?

      Ich wünsche euch allen viel Spaß <3

      Sonntag, 25. Mai 2014

      Lese-, Blog- und Blubberwoche!

      Hallo meine Lieben!

      Endlich ist meine Lieblings-Anka zurück und startet direkt mit einer fulminanten Aktion!


      Wir wollen die kommende Woche nutzen, um zu lesen, unsere Blogs zu pflegen und uns schön kennen zu lernen :)

      In diesem Sinne begrüße ich all diejenigen unter euch, die mich in diesem Zuge gefunden haben! Herzlich Willkommen bei mir!

      Mein Name ist Nezumi, ich werde am Sonntag ganze 25 Jahre alt, bin begeisterte Rattenmama und stolze Pflegepferdkuschlerin :) Und - natürlich! - bin ich ein absoluter Bücherwurm :)
      So viel erst mal als grober Einstieg. :) Wenn ihr mehr über mich erfahren wollt, kann ich euch empfehlen, meine 5-Dinge-Posts durchzugucken :)

      Die liebe Anka gibt uns also für jeden Tag Aufgaben und ich möchte euch diese hier schnell auflisten:

      Wochen~Challenges

      Lese~Challenges
      1) Lies jeden Tag mindestens 100 Seiten
      2) Lies diese Woche insgesamt über 1.000 Seiten
      3) Greif diese Woche zu einem Klassiker und lies mindestens die ersten 100 Seiten

      Blogger~Challenges
      1) Verfasse diese Woche mindestens 5 Blogbeiträge (davon mindestens 2 Rezensionen)
      2) Besuche täglich 10 teilnehmende Blogs und hinterlasse einen individuellen Kommentar
      3) Schreibe diese Woche mindestens 3.000 Wörter

      Zu den allgemeinen Wochen~Challenges wird es täglich eine weitere Tages~Challenge geben, die auf euch wartet.

      Tages~Challenges

      Sonntag: 
      Kennenlern~Abend! Schau dir die Teilnehmerliste an und klicke dich durch die Blogs (bevorzugt durch die, die du noch nicht kennst). Hinterlasse mindestens 10 individuelle Kommentare. Anschließend wollen wir heute gemütlich lesen und blubbern (besucht uns im Facebook-Event oder zwitschert unter dem Hashtag #blubberwoche)  erledigt!

      Montag:
      Dienstag:
      Mittwoch:
      Donnerstag:
      Freitag:
      Samstag:
      Sonntag:


      "Geklaut" von der lieben Anka - ebenso das Bild da oben.

      Und dann natürlich noch für heute:

      U P D A T E S

      19:32 Uhr:
      Gerade erst habe ich das alles entdeckt - ach herrje! Ich werde jetzt direkt anfangen, mich durch ein paar Blogs zu klicken und ein wenig herumzuschauen :)
      Zur kleinen Info: Ich starte heute auf Seite 74 mit meinem Buch :)

      Freitag, 23. Mai 2014

      5 Dinge

      Hallo meine Lieben!

      Herzlich willkommen zu einem weiteren Wochenrückblick!
      Wieder ist eine Woche vergangen und wieder gibt es sooooo viele tolle Dinge, die passiert sind! Ganz besonders das vergangene Wochenende war absolut super! Vielen lieben Dank noch mal an alle Beteiligten!

      1.) Mein Samy-Schatz und ich haben das schöne Wetter voll und ganz ausgekostet und waren zusammen ausreiten <3 Ich denke, ich sollte mal wieder einen "Stallleben"-Post machen. Es gibt so viel zu erzählen!

      2.) Erinnert ihr euch an die Post, von der ich euch letzte Woche erzählt habe? Ich kam dazu, den Rattenkäfig umzugestalten und die kleinen Monster lieben es! Juhu! Nichts da mit Neophobie. Es wurde sofort alles neu erkundet!

      Als Vergleich erstmal ein Vorher-Bild: 




      Nicht soooo schlecht, aber doch ziemlich langweilig, muss man ja zugeben. Obwohl die Jungs ja ohnehin nicht so akiv sind...



      Und so sieht das Ganze jetzt aus:

      Im Ganzen
      Und noch ein Close-Up vom oberen Teil













      Das sieht doch schon viel spaßiger aus, oder? Im Close-Up fehlt übrigens noch die Hängematte ;)





      3.) Ich habe einen weiteren, groooooßen Schritt ich die für mich (hoffentlich!) richtige Richtung getan. Alles weitere kann ich erstmal nur abwarten - und erhoffen ^^"

      4.) Am Samstag warder 5. Blubberstamm"tisch" - diesesmal aber eher eine Wiese. Ich will euch noch ausführlich davon berichten, sobald ich die Zeit dazu finde ^^ "

      5.) Am Sonntag haben wir dann den Geburtstag von Alice gefeiert - wir waren dazu in Stuttgart im Rosensteinpark und wurden dort von einigen sehr sehr netten Menschen angesprochen, die uns eingeladen haben, wir könnten uns ihnen anschließen. Eine tolle Gruppe mittelalterlich gekleideter Herren und Damen die mit uns tanzen wollten! Ahhh es hat so Spaß gemacht auch wenn ich auf dem Video nicht sonderlich elegant aussehe ;) Es hat unheimlich viel Spaß gemacht und wir werden das gern mit den Leuten wiederholen :)

      [Buch-Rezension] Die Enklave

         Die Enklave
      Ann Aguirre
      Taschenbuch: 352 Seiten
      Sprache: Deutsch
      Originaltitel: Enclave (The Razorland Triology)
      ISBN: 9783442268122

      Buch kaufen
      Band zwei


       Die Oberfläche der Erde ist durch Säureregen und glühende Hitze unbewohnbar geworden. In den U-Bahn-Tunneln einer zerstörten Großstadt leben die junge Jägerin Zwei und ihr Partner Bleich, die sich Tag für Tag bemühen, genug Nahrung für ihren Stamm zu erlegen. Da wird Zwei an die Oberfläche verbannt. Ein sicheres Todesurteil! Darum kann sie kaum glauben, dass Bleich beschließt, sie zu begleiten. Doch der würde alles tun, um Zwei nicht zu verlieren...


      Cover/Aufmachung
      Das Cover ist -passend zur düsteren Atmosphäre im ersten Teil des Buches - hauptsächlich dunkel gehalten. Zwischen aufgeschnittenem Metall sehen wir die Person, die wohl unsere Protagonistin darstellen soll und ein wenig Grün.
      Das Cover selbst hätte mich nicht angesprochen, dazu ist es für mich persönlich zu unscheinbar. Wenn man das Buch aber gelesen hat, lässt die Aufmachung des Buches unheimlich viele Interpretationsmöglichkeiten.

      Inhalt/Geschichte
      Die Geschichte startet an dem Tag, an dem Mädchen 15 ihren Namen bekommt - Zwei. Der Tag, an dem sie zur Jägerin wird. Ab sofort wird sie für die Ernährung und die Sicherheit ihres Stammes verantwortlich sein. Um das Jungblut aber nicht allein in die Gefahren der Tunnelsysteme zu schicken, wird ihr Bleich als Partner zugeteilt - ein merkwürdiger Kerl, der halb verwildert zu ihnen in die Enklave kam.
      Die beiden müssen einiges durchleben (ich will ja nicht spoilern ;) ) und schließlich wird Zwei an die Oberfläche verbannt. Die Oberfläche, die laut den Ältesten verbrannt ist, wo es Säure regnet. Ein lebensfeindlicher Ort.
      Sie hat noch nicht realisiert, was gerade geschehen ist, als Bleich sich ihr anschließt  - und gezwungenermaßen mit ihr die Enklave verlässt, um an die Oberfläche zurückzukehren. Doch die Gefahren, die sie dort erwarten, sind von ganz anderer Natur, als Zwei erwartet hätte.

      Die Geschichte ist in zwei Bücher aufgeteilt - im ersten Buch erfahren wir alles über die Enklave, begleiten Zwei und Bleich auf ihren Jagdtouren und lernen Zwei und ihre Freunde kennen.
      Im zweiten Buch befinden wir uns an der Oberfläche und schlagen uns mit den Gefahren dort herum.

      Bekannterweise bin ich ein großer Fan von Dystopien und auch diese hier hat meinen Geschmack getroffen. Die Zeit, um dieses Buch zu lesen war perfekt für mich und ich konnte mich vollkommen in die Geschichte fallen lassen. Nicht nur, dass wir eine gar nicht so unwahrscheinliche Zukunft präsentiert bekommen (mit einer Ausnahme), nein, wir haben auch noch zombieähnliche Wesen (was die Ausnahme ist - außer, es entwickelt sich doch noch ein auf Menschen spezialisierter Cordyceps wie in dem Spiel "The last of us" - aber ich schweife ab). Dystopie und "Zombies"? Super, ich bin dabei!

      Hier haben wir eine Zukunftsversion, die für mich wirklich grauenvoll wirkt- einfach, weil ich es mir nicht vorstellen kann, mein Leben lang nicht ein mal die Sonne zu sehen. Kein Wunder, dass die Menschen in der Enklave nicht alt werden - der Gedanke, dass der Älteste gerade mal so alt ist wie ich es bin...

      Charaktere 
      Das Buch hindurch begleiten wir Zwei und Bleich, unsere beiden Protagonisten.
      Zwei wurde als Mädchen 15 in der Enklave geboren und hat sich immer vorgenommen, eine Jägerin zu werden - und ihr Ziel erreicht. Sie wird Jägerin und bekommt ihren Namen, der durch ein bestimmtes Ritual ausgewählt wird. Man merkt ihr deutlich an, dass sie von Kindesbeinen an auf diese Aufgabe getrimmt wurde und bekommt auch immer wieder selbst einen Einblick darauf, was Seide (die Anführerin der Jäger) ihr eingetrichtert hat. So scheint es ihr, dass sämtliches Mitleid eine Schwäche ist und diese den Zeugern vorbehalten bleibt. Nur die Starken können überleben.

      Bleich ist da ein wenig anders. Sogar sehr. Bleich ist der Außenseiter der Enklave, denn  ihn unterscheidet ein wesentliches Detail von den restlichen Bewohnern: Er wurde nicht in der Enklave geboren. Bleich kommt von außerhalb. Er hat sich jahrelang allein in den gefährlichen Tunneln durchgeschlagen, bevor er zur Enklave kam. Und auch dort hat er sich stets zurückgezogen. Auch Zwei hat deutlich Probleme, mehr über ihn zu erfahren, denn er verschließt sich vor allen - aus gutem Grund.

      Wir begegnen vielen Charakteren, doch die meisten werden nur angekratzt. Die aber, die uns längere Zeit begleiten, haben alle eine ausgefeilte Hintergrundgeschichte, die sie sichtlich in ihrem Verhalten prägt und jede Handlung nachvollziehbar werden lässt. Das finde ich unheimlich wichtig. Obwohl ich bei einem Charakter, den wir im Laufe des Buches kennenlernen, ein wenig mehr zu erfahren gehofft hatte, ist das Charakterdesign insgesamt durchaus gelungen und harmonisch.

      Schreibstil
      Nicht nur die Geschichte ist wichtig, um in ein Buch eintauchen zu können - der Schreibstil ist es ebenso. Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben, so dass wir selbst die Schrecken und Freuden von Zwei erleben und uns in ihre Gedankenwelt einfühlen können. Sie gehen in Mark und Bein über, die Gedankengänge von Zwei und es ist mir das ein oder andere Mal passiert, dass ich diese Gedanken selbst gedacht habe, so gut konnte ich mich mit der Geschichte identifizieren - und ich denke, das ist nicht zuletzt dem grandiosen Schreibstil geschuldet!
      Die Sätze und Kapitel haben eine hervorragende Länge. Schreibfehler sind mir keine wirklich aufgefallen bzw. in Erinnerung geblieben und auch die Zeichensetzung war tadellos.

      Die vorliegende Dystopie ist durchaus lesenswert und spannend - wer allerdings ein Panem 2.0 erwartet, ist hier falsch beraten. Nichts desto trotz würde ich euch raten, dieses Buch gelesen zu haben, denn es ist eine wundervolle Beschäftigung und ein herrlicher Zeitvertreib!


      Mittwoch, 21. Mai 2014

      Einmal durchs Regal -Juniaufgaben

      Hallo meine Lieben!

      bald ist es so weit und wir haben Halbzeit! Beeindruckend, oder? Ich jedenfalls bin begeistert von eurem Durchhaltevermögen und freue mich, dass ihr so tapfer durchhaltet!

      Für diesen Monat haben die gute Sasija und ich uns wieder ganz tolle Aufgaben für euch ausgedacht und nachdem ihr den Thrillergott so großartig besänftigt habt gibt es diesen Monat wieder Abwechslung für euch!

      Also - genug geredet, hier kommen eure Aufgaben!

      Juni-Aufgaben

      Hauptaufgabe 

      Wir wollen euch den Übergang nicht allzu schwer machen. Von einem reinen Thrillermonat weg zu etwas anderem? Schwer! Daher als langsame Umgewöhnung: Lest eine Dystopie (bei Reihen egal, welcher Band) für uns.

      Nebenaufgaben

      1.) Genug von der schlimmen Welt? Wunderbar. Um euch auf ein wenig andere Gedanken zu bringen, widmet euch doch einem Buch, dass primär ein bis zwei Tiere/Insekten zeigt.
      (Wie zum Beispiel hier oder hier )

      2.) Zur Ehrung diesen Monats erwartet euch auch noch eine andere, besondere Aufgabe. Lest ein Buch eines Autors/einer Autorin, dessen/deren Nachname mit den Buchstaben J - U - N oder I beginnt.

      Sooo das war es auch schon wieder. Habt ihr schon Ideen? Wisst ihr schon genau, was ihr lesen wollt? Oder habt ihr vielleicht noch Fragen? Her damit! :)

      Dienstag, 20. Mai 2014

      [Buch-Rezension] Valhalla

         Valhalla
      Thomas Thiemeyer
      Hardcover: 512 Seiten
      Sprache: Deutsch
      ISBN: 9783426652657

      Buch kaufen


      2015. Spitzbergen – der nördlichste Siedlungspunkt der Menschheit. Eine Welt aus Eis und Schnee, überschattet von vier Monaten Polarnacht. Dort plant Archäologin Hannah Peters, geheimnisvolle Strukturen unter dem arktischen Eis zu untersuchen: Das Abschmelzen der Gletscher hat mutmaßlich Fundamente eines mythischen Nordreiches zutage gefördert. Doch Hannah ist nicht die Erste, die diese Ruinen erkundet ...

      1944. Im annektierten Norwegen, fernab jeder Siedlung, reift ein Projekt, das grauenvoller ist als alles, was Menschen je ersonnen haben. Eine biologische Zeitbombe, verborgen unter dem ewigen Eis. Ihr Codename: Valhalla.


      Cover/Aufmachung
      Der Schutzumschlag dieses Buches passt ganz wunderbar zu dem Inhalt des Buches - durch die Polarlichter werden wir auch direkt in die Umgebung "geworfen" und auch das Labyrinth aus Eis passt wirklich hervorragend dazu.
      Auf mich wirkt das Cover sehr sehr friedlich, was überhaupt nicht zur Grundstimmung des Buches passt.
      Ich mag das Cover wirklich sehr sehr gern und es macht sich unheimlich gut im Regal :)

      Inhalt/Geschichte
      Unsere Protagonistin Hannah Peters wird von ihren aktuellen Untersuchungen abgezogen, um am anderen Ende der Welt Nachforschungen in einer neu entdeckten unterirdischen Stadt anzustellen. Doch mit der Stadt wurde dort noch etwas anderes entdeckt und das bringt das ganze Team in Lebensgefahr.
      Ich könnte euch noch mehr erzählen, doch ich möchte euch nicht spoilern, denn dieses Buch ist vom ganzen Inhalt so unheimlich spannend, dass ich es jedem gern ans Herz legen möchte.


      Über die ganzen 512 Seiten entwickelt sich ein angenehmer Spannungsbogen, wir können problemlos für mehrere Stunden in die Geschichte eintauchen.
      Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar bekommen und mich sehr darüber gefreut - fast so sehr wie darauf, das Buch auch zu lesen. Es ist mein erstes Buch von Thomas Thiemeyer (liebe Grüße an dich an dieser Stelle!) und hat mich sehr neugierig auf die anderen gemacht. Unter anderem auch, um Hannah selbst besser kennen zu lernen.
      Obwohl dieses Buch ja in eine "Reihe" gehört, lässt es sich allein problemlos lesen und es passiert eigentlich nie, dass uns Informationen zum Verstehen der Geschichte fehlen.



      Charaktere 
      Hier gebe ich  zu, dass ich nicht allzu viel dazu sagen kann - wie bereits erwähnt gibt es mehrere Bücher mit Hannah Peters als Protagonistin, in denen wir sie sicherlich besser kennenlernen können. Obwohl ich die vorangegangenen Bücher nicht gelesen habe, konnte ich mir ein gutes Bild von Hannah machen - eine selbstbewusste Frau, die für die Dinge kämpft, an die sie glaubt und grenzenloses Vertrauen in ihre Freunde setzt. Wirklich toll!

      Schreibstil

      Auch der Schreibstil des Herrn Thiemeyer hat mich durchweg überzeugt. Wunderschön beschreibt er Ortschaften, eindrucksvoll die Szenen des Buches und durch die Bank weg hält er einen wundervollen Spannungsbogen aufrecht. Die Sätze haben eine angenehme Länge, ebenso die Kapitel und die Sprache macht es uns einfach, in die Geschichte einzutauchen.
      Sehr gut gemacht!


      Vor mir liegt ein Buch auf meinem Tisch, dass ich in meinem Bücherregal nicht mehr missen möchte. Ein Buch, dass ich jedem Thriller-Fan gern ans Herz legen möchte und das mich sehr neugierig auf die anderen Werke von Thomas gemacht hat!


      Freitag, 16. Mai 2014

      5 Dinge

      Hallo meine Lieben!

      Gestern war Donnerstag und ich sitze gerade auf der Arbeit - und tippe euch schnell diesen Post, weil ich ansonsten nämlich nicht mehr dazu kommen werde :)

      Also ganz schnell meine 5 schönen Dinge der vergangenen Woche:

      1.) Meine Fahrstunden klappen super. Ich werde immer besser und habe am Montag die erste Nachtfahrt hinter mich gebracht - war gar nicht so schlimm ;)

      2.) Am Samstag hat eine liebe Freundin Geburtstag gefeiert und wir hatten ein paar echt schöne Stunden! Dafür, dass wir "nur kurz" bleiben wollten... Ihr kennt das ja :D

      3.) Ab heute kann ich mich für mein geplantes Studium bewerben... Ich freue mich, aber ich habe auch irgendwie Angst davor :D

      4.) Ich hab ganz tolle Post von einer guten Freundin bekommen - sie hat die Rattenhaltung aufgegeben und das ganze Zeug, das übrig ist, hat sie freundlicherweise meinen Fellnasen gespendet - ein Bild folgt (hoffentlich XD ) nächste Woche.
      Außerdem kamen die Stoffproben für meine ausgewählten Stoffe für die M'era-Luna-Outfits. Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, ob Outfit Nr. 2 schwarz-lila oder schwarz-rot werden soll... Mal sehen. Bisher steht die Umfrage bei 2:0 für schwarz-rot.

      5.) Gestern abend nach der Arbeit hat mich noch ein kleines Überraschungspaket erreicht. Ich hatte nichts bestellt und nichts, daher konnte ich mir absolut nicht vorstellen, was ich denn da bekommen haben sollte. Ein Blick auf den Absender: dtv. Aha. Hatte ich ein Rezensionsexemplar angefragt? Nein... Merkwürdig! Erstmal aufmachen. Heraus kam ein wundervolles Buch, das sich jetzt in die Leseplanung für diesen Monat einschleicht und von meiner Wunschliste gestrichen werden kann, nämlich "Du sollst nicht schlafen" - Vielen vielen lieben Dank an den Verlag! Ich habe mich sehr gefreut und freue mich noch mehr darauf, das Buch zu lesen!

      Das war es auch "schon" von dieser Woche. Mein Wochenende ist bis zur letzten Minute verplant!
      Jetzt gleich geht es noch schnell mit einer Kollegin zum Einkaufen, dann nach Hause, wo ich kurzen Besuch von Nickita bekomme. Wirklich nur kurz, denn mein hübscher Samy wird dann schon ungeduldig auf mich warten - heute ist Wellness angesagt!
      Morgen steht dann der ganze Tag im Zeichen des 5. Blubber-und Bücherstammtisch in Stuttgart, initiiert und organisiert von unserer liebsten Anka! (Achja - für sie "muss" ich heute abend noch ein kleines Päckchen zusammenstellen, aber psssst!) - damit ist dieser Tag wohl auch schon verplant.
      Am Sonntag heißt es dann Geburtstag feiern! Nicht meinen, keine Sorge. Ich hab noch etwas Schonfrist (echt nur noch zwei Wochen? Oh weh...). Nein, die liebe Alice hatte Geburtstag und morgen werden wir das feiern.
      Ich freue mich schon sehr auf das Wochenende! Wirklich! Nur fürchte ich, dass das Lesen viiiel zu kurz kommen wird ;)

      Was habt ihr am Wochenende vor? Werdet ihr zum Lesen kommen?

      Dienstag, 13. Mai 2014

      Gemeinsam Lesen #60

      Hallo meine Lieben,

      wieder ist Dienstag und endlich - nach einer gefühlten Ewigkeit - bin ich wieder bei Asaviels Aktion Gemeinsam Lesen dabei :)


      Trotz langer Abstinenz hat sich an den Regeln nichts geändert: 4 Fragen bekommen wir gestellt, 3 bleiben gleich, eine verändert sich jede Woche. Ihr dürfte jederzeit einsteigen und die Fragen natürlich auch nach Dienstag noch beantworten.

      1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
      Ich lese gerade "Valhalla" von Thomas Thiemeyer und bin auf Seite 174 von 512, also bei 33,98%.


      2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
      "Hitlers Eroberungsfeldzug verlief nicht gut."

      3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
      Das Buch wurde mir so oft empfohlen und intensiv ans Herz gelegt, dass ich es endlich endlich einfach lesen musste! Noch dazu ist es ein Rezensionsexemplar, das mir der Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. 
      Mit ein wenig Glück darf ich mir dieses Exemplar am Samstag auch noch signieren lassen :)
      Bisher liest es sich auch wirklich gut und ich hoffe sehr, dass es genau so weiter geht.

      4.Du hast Gelegenheit dem Protagonisten/der Protagonistin (Hauptcharakter) genau eine Frage zu stellen. Welche wäre das? Gerne mit Begründung. 
      Puh! Eine schwere Fraqge und ich glaube, dass ich mich nicht auf eine Frage begrenzen könnte.Wirklich nicht. Diese Frage kann ich also leider nicht beantworten.



      Werbung in eigener Sache:
      Für diejenigen, die durch diese tolle Aktion von Asaviel hier gelandet sind: Bei mir gibt es derzeit wieder mal etwas zu gewinnen. Neugierig? Schaut mal hier

      Freitag, 9. Mai 2014

      Nachverlosung!

      Hallo meine Lieben!

      noch nicht einmal einen Monat liegt die Aktion "Blogger schenken Lesefreude" zurück. Die Gewinner haben ihre Bücher mittlerweile alle zugeschickt bekommt.

      Leider haben sich zwei Personen nicht zurück gemeldet - obwohl ich länger gewartet hatte, als ursprünglich angegeben!
      Schade, was? Aber hey Glück für euch!
      Ich habe jetzt noch zwei Exemplare von "Weißer Schatten" übrig, die ich gern an euch verschenken möchte :)


      Was muss ich tun?

      Gar nicht so viel - Leser/in des Blogs sein und mir hier unter diesem Post einen kleinen kurzen Kommentar hinterlassen ;) Sehr sehr gern dürft ihr auch teilen und meine Facebook-Seite liken - beides gibt jeweils ein Extra-Los, so dass ihr mit 3 Losen beteiligt sein könnt. Also unten einen Kommentar hinterlassen, dass ihr gern dabei seid und eventuell den Link zum geteilten Gewinnspiel und/oder unter welchem Namen ihr meiner Seite folgt - sofern ich es nicht ohnehin schon weiß :D
      Ganz wichtig: Eure E-Mail-Adresse, damit ich euch kontaktieren kann!
      Ihr könnt mir eure E-Mail auch an meine E-Mail (licentia-poetica@web.de) schicken, wenn ihr die nicht öffentlich schreiben wollt ;)

      Was kann ich nochmal gewinnen?
      Ihr könnt hier die Lesefreude-Version des Buches "Weißer Schatten" gewinnen. Pro Teilnehmer/in natürlich nur ein Exemplar.

      Bis wann kann ich teilnehmen?Teilnahmeschluss ist der 24.05.2014 23:59 Uhr

      Wie kommt das Buch zu mir?Ich werde euch die Bücher als Büchersendung schicken, außer, ihr wohnt so nah bei mir, dass ich sie euch einfach persönlich überreichen kann ;)

      Was passiert mit meinen Daten?
      Nichts. Sofort, nachdem ich das Buch verschickt habe, werden eure Daten gelöscht. Ich behalte keine Adresse ein.

      Und sonst noch so?
      - Nur eine Person pro Haushalt
      - Es dürfen nur volljährige Personen teilnehmen oder solche, welche die Erlaubnis ihrer Eltern haben und mir diese schriftlich vorlegen können.
      - Eine Teilnahme ist leider nur dann möglich, wenn ihr in Deutschland, Österreich oder der Schweiz lebt.
      - Ich übernehme keine Haftung für die Bücher, die allesamt neu und ungelesen sind, wenn ich sie auf Reisen schicke.
      - Eine Auszahlung ist nicht möglich.

      Jaa... Ich denke das war es erstmal ;)

      Viel Erfolg euch allen!

      10 Dinge

      Hallo meine Lieben!

      Oh weh da habe ich doch letzten Donnerstag glatt vergessen, euch zu berichten!
      Dann möchte ich natürlich meine Schuld tilgen und euch heute gleich 10 schöne Dinge der letzten 2 Wochen liefern :)

      1.) Endlich endlich endlich durfte ich meiner Mama ihr Geschenk geben und kann es euch auch zeigen ;)
      Ich habe meiner Mama eine Patchwork-Decke gemacht - die erste, die ich jemals genäht habe:


      Mit Rückenstoff ;)









      Meine Mama hat sich sehr gefreut und jedem, der seither bei uns vorbeigekommen ist, die Decke gezeigt ;) Ich bin ja sehr stolz auf mich, muss ich gestehen :D

      2.) Man konnte sich beinahe an die 4-Tage-Woche gewöhnen ;) Freie Tage sind etwas Tolles!

      3.) Letzte Woche Samstag waren Sam und ich bei der Aufführung des Theaterstücks meiner Lieblings-Anka und es war wirklich sehr sehr schön! Hach, ich will auch wieder Theater spielen...!

      4.) Ich habe sehr sehr viel Zeit im Stall mit meinem Samy-Schatz verbracht <3


      5.) Ich konnte endlich "Das Los" beenden und habe mich damit ehrlich gesagt dann sehr viel  besser gefühlt. Ich bin froh, dass ich es jetzt endlich "weg" habe.

      6.) Die ersten Bücher der "Blogger schenken Lesefreude" Aktion sind unterwegs - ein Großteil liegt noch hier aber keine Sorge, ihr bekommt eure Gewinne ;) Eine Adresse wurde übrigens nicht abgegeben und da soll dann jetzt bald eine neue Möglichkeit für euch starten :)

      7.) Nach sooo langer Pause hatte ich gestern endlich wieder Japanisch und habe mich erstaunlich gut angestellt :D

      8.) Ebenfalls nach langer Pause hatte ich wieder Fahrstunden. Ich werde besser und habe mich laut Fahrlehrer gar nicht mal so blöd angestellt ;) Nur das Lenken ist mitunter noch ein wenig... *hust* Jaaaa....

      9.) Ich konnte eine zufriedenstellende Zeit mit Lesen verbringen :) Es könnte aber trotzdem mal wieder mehr werden, ich hätte gute Lust, mal einen ganzen Tag einfach nur durchzulesen <3

      10.) Ich habe mit meiner Mama zusammen noch ein paar der Ratten-Lesezeichen gebastelt - toll war es <3


      Soooo das war es auch schon. Na was sagt ihr? Klingt irgendwie alles recht unspektakulär, oder? ;)

      Das Wochenende ist eigentlich erstaunlich ruhig - bisher ;) Heute nach der Arbeit werde ich mich direkt auf den Weg zum Stall machen um meinen Hübschen mal wieder zu besuchen. Mein Samy <3
      Morgen feiert eine gute Freundin ihren Geburtstag, auf den ich eingeladen bin. Und am Sonntag will ich endlich (!!) die Tomaten alle umtopfen, die haben es dringend nötig... Außerdem noch ein wenig aufräumen, Rattenkäfig putzen und lesen.

      Was habt ihr am Wochenende geplant? Auch lesen oder andere schöne Dinge?

      [Buch-Rezension] Das Meer der Seelen - Nur ein Leben





      Das Meer der Seelen - Nur ein Leben
      Jodi Meadows
      Taschenbuch: 352 Seiten
      Sprache: Deutsch
      Originaltitel: Erin Incarante - The Newsoul Triology 1
      ISBN: 9783442476015

      Buch kaufen
      Band 2
      Band 3


      Warum musste eine alte Seele sterben, damit Ana geboren werden konnte?

      Ana ist das Mädchen mit der reinen, neuen Seele. Und das macht sie zur Außenseiterin. Denn jeder in ihrer Welt wurde mehrmals wiedergeboren und kann sich an seine vorherigen Leben erinnern. Doch als Ana geboren wurde, passierte etwas Ungewöhnliches: Eine Seele musste für sie sterben. Weil jeder dies als schlechtes Omen deutet, will niemand etwas mit ihr zu tun haben, niemand außer Sam. Doch plötzlich greifen schreckliche Wesen an. Trägt Ana tatsächlich die Schuld daran?
      Sie wird es herausfinden müssen, wenn sie in dieser Welt überleben will...





      Cover/Aufmachung

      Ich gestehe: Ich habe dieses Buch in aller erster Linie des Covers wegen in die Hände genommen. Für gewöhnlich entspricht das ja nur bedingt meinem Stil, aber dennoch hat es mich sofort unheimlich angesprochen - und tut es immernoch. Gerade mit den Schmetterlingen stellt das Cover eine wundervolle Verbindung zum Inhalt des Buches her. Die gesamte Optik ist in sich unheimlich stimmig und irgendwie für mich sehr beruhigend.

      Auch im Inneren des Buches wird die Gestaltung fortgesetzt, denn die Schmetterlinge begleiten uns in jedes neue Kapitel.
      Eine tolle Aufmachung und ein schönes Cover, die direkt Lust darauf machen, das Buch zu Hand zu nehmen und es zu lesen.

      Inhalt/Geschichte

      Unsere Protagonistin Ana ist eine Neuseele - die einzige im ganzen Reich und damit unheimlich einsam. Sie wächst bei ihrer Mutter Li auf, die keinen Hehl daraus macht, wie wenig sie für ihre Tochter - die eigentlich die Reinkarnation einer Seele namens Ciana sein sollte - empfindet. Ana wird unterdrückt und klein gehalten. Eines Tages wird sie weg geschickt  und begegnet durch einen "kleinen Unfall" Sam. Mit ihm zusammen reist sie nach Heart, dem Zentrum des Reiches, wo sie herausfinden will, wieso sie an Stelle von Ciana geboren wurden. Leider sehen das die meisten Leute nicht gern und legen Ana wo immer sie können Steine in den Weg - nicht zuletzt auch ihre Mutter Li, die in Heart auftaucht. Als die Stadt dann auch noch von Drachen angegriffen wird und Ana sich um mehr als ihr eigenes Leben sorgen muss, lüftet sich das Geheimnis langsam.

      Dieses Buch wartet schon lange darauf, von mir gelesen zu werden und im Nachhinein tut es mir etwas Leid, dass ich es so lange habe warten lassen.  Wie auch das Cover ist das zugehörige Genre eigentlich nicht wirklich meins - Romantic Fantasy. Oh weh. Zu Beginn hatte ich auch wirklich Schwierigkeiten, in die Geschichte zu finden, denn ich konnte Ana in vielen Hinsichten nicht verstehen. Mit fortlaufender Geschichte wollte ich das Buch aber immer seltener zur Seite legen. Zwar verläuft die Geschichte die meiste Zeit recht seicht, ist aber dennoch ein toller Auftakt für die Triologie. Zugegebenermaßen wäre ich aber wohl enttäuschter von dem Buch gewesen, hätte ich nicht von Beginn ab gewusst, dass es sich hier um eine Triologie handelt, denn für einen Einzelband wäre mir definitiv zu wenig passiert und der Spannungsbogen wäre zu flach verlaufen. Dafür können wir ganz wundervoll die Entwicklung der Beziehung zwischen Ana und Sam beobachten und miterleben.
      Ich hoffe trotzdem, dass im zweiten Band dann etwas mehr Tempo reinkommt.


      Charaktere

      Unsere beiden Protagonisten in diesem Buch sind ganz klar Ana und Sam. Ana dabei natürlich noch mehr als Sam, denn die ganze Geschichte wird ja nicht umsonst aus ihrer Perspektive erzählt.

      Ana ist, wie bereits erwähnt, bei ihrer Mutter Li aufgewachsen, von der sie... nun sagen wir mal, wenig Liebe erfahren hat. Dementsprechend "tickt" Ana auch - etwas, womit ich zu Beginn des Buches, als ich sie noch kaum kannte, nicht nachvollziehen konnte. Zu Beginn hat sie mich sogar ein wenig genervt. Erst im Laufe der Geschichte, wenn wir mehr über sie und ihre Zeit bei Li erfahren, darüber, was Li ihr eingetrichtert hat (Ana sei eine Seelenlose und Seelenlose haben keine Gefühle), beginnen wir, Anas Reaktionen und Gedankengänge nachzuvollziehen. Obwohl sie im selben biologischen Alter ist wie Sam erkennt man deutlich, dass Sam "ein wenig" älter ist als sie und schon einige Male reinkartniert wurde.
      Mitunter handelt Ana zwar immernoch unverständlich für mich, aber das war niemals störend.




      Mein Lieblingskriterium für Charaktere: deren Tiefe. Bei Ana gibt es sehr sehr viel zu "erkunden" und dass das Hauptaugenmerkt auf ihr liegt ist der Charaktertiefe natürlich sehr förderlich, da wir ganz hervorragend in ihre Gedanken- und Gefühlswelt eintauchen können.

      Insgesamt empfinde ich die Charaktere in "Das Meer der Seelen" als unheimlich angenehm und gelungen.


      Schreibstil

      Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben, wir "sind" also Ana. Bei Büchern in der Ich-Perspektive bin ich je bekanntermaßen recht vorsichtig, denn oftmals habe ich das Gefühl, dass diese Erzählweise über eine unausgereifte Geschichte hinwegspielen soll. Hier habe ich dieses Gefühl weniger, denn ich denke, auch als der Perspektive des Allwissenden Erzählers hätte diese Geschichte hervorragend funktioniert.  Wir können uns dank des Schreibstils und der Perspektive hervorragend in Ana hineinversetzen. Lediglich an einer Stelle gegen Ende des Buches war ich von einer Beschreibung derart verwirrt, dass ich mir die Umgebung trotz nochmaligen Lesens der Stelle nicht wirklich vorstellen konnte - was aber nicht weiter schlimm ist, denn auch unsere Protagonistin konnte diese Situation nicht wirklich einschätzen.





      Obwohl dieses Buch lange Zeit auf meinem SuB lag, konnte es mich nun, da ich es endlich gelesen habe, doch überzeugen. Der Band lässt sich zwar auch allein lesen, lässt jedoch so viele offene Fragen auf, dass es eine wundervolle Überleitung zu Teil zwei geben dürfte - außerdem hat es nicht mit dem von mir befürchteten schrecklichen Cliffhanger geendet ;)

      Ich werde mir Band 2 wohl auch noch holen, sollte er  mir zufällig über den Weg laufen.


      Dienstag, 6. Mai 2014

      Punktestand April!

      Hallo meine lieben Challengeteilnehmer/innen!

      Diesen Monat musstet ihr lange lange warten, um zu erfahren, wieviele Punkte ihr bekommen habt...
      Bald haben wir schon die erste Hälfte hinter uns gebracht, könnt ihr das glauben? Wow! Und ihr seid immernoch so motiviert und lesestark dabei! Es ist wirklich beeindruckend, wie toll ihr durchhaltet!

      Daher mein großer Dank an euch <3

      Ihr macht das super!!

      Nach wir vor gilt:
      Bitte kontrolliert GLEICH eure Punkte und meldet euch bei uns, wenn ihr meint, dass etwas nicht stimmt. Alles, was nach dem 10.05. an Reklamation eingeht, können wir nicht mehr berücksichtigen. Also fleißig überprüfen ;)

      Außerdem eine weitere kleine Neuigkeit: Sasija und ich haben ausgemistet. Teilnehmer, die sich abgemeldet haben oder lange inaktiv sind, wurden jetzt aus der Liste herausgenommen. 
      Solltet ihr euch also nicht mehr in der Liste finden, aber doch noch teilnehmen wollen, meldet euch bitte bei uns. 

      So jetzt aber zu den lang erwarteten Punkten ;)
      1. Alenka von Alenkas Welt 11 Punkte - 45 Seiten Übertrag
      2. Alice von Darkness born from light  10 Punkte  - 33 Seiten Übertrag
      3. Aniri von Fantastic Books and More  13 Punkte - 357 Seiten Übertrag
      4. Anne von Lesezeit  10 Punkte - 396 Seiten Übertrag
      5. Baka Monkey von Baka Monkey liest  2 Punkte - 388 Seiten Übertrag
      6. Camillex von Wortgewalt 2 Punkte - 390 Seiten Übertrag
      7. Caro von Bücher ohne Ende 0 Punkt - 329 Seiten Übertrag
      8. Chiawen von Chias Bücherecke 20 Punkte - 93 Seiten Übertrag
      9. Chrissy von Chrissys Buchwelt 19 Punkte - 251 Seiten Übertrag
      10. Dunja von Dunas Lesecke  8 Punkte - 61 Seiten Übertrag 
      11. Eva von Astis Hexenwerk  13 Punkte  - 219 Seiten Übertrag
      12. Eva von Eva on Line 5 Punkte - 251 Seiten Übertrag
      13. Eva von Schreibtrieb 16 Punkte - 168 Seiten Übertrag
      14. Giulia von Buchmonster 17 Punkte - 78 Seiten Übertrag
      15. Grinsemietz von Grinsemietz die Leseecke 7 Punkte - 151 Seiten Übertrag
      16. Hannie Bunnie von Bücherträumerei 16 Punkte - 50 Seiten Übertrag
      17. Insi Eule von Die Eule und ihre Bücher 0 Punkte - 280 Seiten Übertrag
      18. Jade von Jades Bücherstube 10 Punkte - 193 Seiten Übertrag
      19. Janine von Bluebutterfly's Bücherblog 13 Punkte - 238 Seiten Übertrag
      20. Jenny G. von Lullaby's Bücherkiste 13 Punkte - 312 Seiten Übertrag
      21. Julia von Script Of Life 10 Punkte - 71 Seiten Übertrag
      22. Julie von Zuckerwattenwelten 13 Punkte - 152 Seiten Übertrag
      23. Katrin von Booktasy 11 Punkte - 258 Seiten Übertrag
      24. Kida von Zauberhaftes Gedankenschnörkel 5 Punkte - 14 Seiten Übertrag
      25. Kris von My Books 0 Punkte - 167 Seiten Übertrag
      26. Melanie von Ta-chans crazy World 14 Punkte - 244 Seiten Übertrag
      27. Melty Royal von Secret Eden 12 Punkte - 244 Seiten Übertrag
      28. Miss Rose von Miss Rose´s Bücherwelt 8 Punkte - 126 Seiten Übertrag
      29. Myn Pyn von Myn's Hidden Book Treasures 0 Punkte - 52 Seiten Übertrag
      30. Nathalie von Tilly´s amazing books  0 Punkte - 318 Seiten Übertrag
      31. Natz von Mondschreiberei 8 Punkte - 206 Seiten Übertrag 
      32. Petra von Prishas Rumpelkammer 1 Punkt - 167 Seiten Übertrag
      33. Rica von Ricas fantastische Bücherwelt 0 Punkte - 336 Seiten Übertrag
      34. Ruby von Ruby´s Tintengewisper 9 Punkte - 196 Seiten Übertrag
      35. Sabrina Uh von Leseträume 16 Punkte - 145 Seiten Übertrag
      36. Sandra von Read and be yourself  9 Punkte - 117 Seiten Übertrag
      37. Sarah von Bücherwürmchen  0 Punkte - 239 Seiten Übertrag
      38. Sarah von Sind wir nicht alle ein bisschen Rawr? 10 Punkte  - 168 Seiten Übertrag
      39. Sari von Saris Bücherwelt 11 Punkte - 261 Seiten Übertrag
      40. Saskia Heile von [Lovelybooks] 9 Punkte - 135 Seiten Übertrag
      41. Schiwi von Das Leben der Schiwi 15 Punkte - 242 Seiten Übertrag
      42. So maya von Somayas Bücherwelt 17 Punkte - 300 Seiten Übertrag
      43. Sophie von Focus on the important sh*t 5 Punkte - 172 Seiten Übertrag
      44. Theresa von Read me! 0 Punkte - 42 Seiten Übertrag
      45. Yenny von Coast Child 14 Punkte - 330 Seiten Übertrag
      Außer Konkurrenz:
      Sasija: 2 Punkte, 260 Seiten
      Meine Wenigkeit: 5 Punkte, 1156 Seiten 
      (Ihr seht schon - bei uns rechne ich ohne Übertrag ;) ))