Sonntag, 19. März 2017

Update & 5 Dinge

Hallo meine Lieben,

ihr habt vielleicht schon mitbekommen, dass ich so nach und nach versuche, den Blog hier wieder etwas mehr zu beleben. In meinem privaten Umfeld gab es in den letzten 7-8 Monaten einige Dinge, die mir leider die Kraft raubten, um mich aktiv mit dem Blog zu beschäftigen. Ich musste wegen einiger... Unstimmigkeiten meinen Praxissemesterplatz vorzeitig aufgeben (was rückblickend betrachtet auch eine meiner besseren Entscheidungen war). Die letzten Monate habe ich also damit verbracht, einige herbe Niederlagen und Rückschläge einzustecken. Ich hatte versucht, einen neuen Platz zu finden, habe allerdings leider außer Absagen und zwei... sagen wir mal "weniger seriösen" Angeboten nichts bekommen. So war zeitgleich auch unsicher, ob ich nicht exmatrikuliert werde, denn ich hatte ja das Praxissemester nicht beendet und damit nicht bestanden....

Ihr seht, es war eine Menge los in der Hinsicht. Vielleicht erinnert ihr euch auch noch an meinen Unfall im Juli 2015? Ich hatte mir das Sprunggelenk zertrümmert und wurde zweimal operiert. Nun, mittlerweile habe ich leider wieder große Probleme mit meinem Fuß, so dass schon nächste Woche Donnerstag (!) eine weitere OP ansteht. Diese wird nicht ganz so groß ausfallen, aber... Naja. Solltet ihr also nächsten Donnerstag, am 23.03., nichts besseres zu tun haben, könnt ihr mir ja kurz ein paar nette Gedanken schicken ;)

Mittlerweile hat sich immerhin die Sache mit der Uni geklärt, so dass ich derzeit im 6. Fachsemester studieren darf. Mein Praxissemester darf ich dann ab dem 01.09.2017 nachholen und im Anschluss daran darf ich mich direkt meiner Bachelor-Thesis widmen.

Damit seid ihr eigentlich auf dem aktuellen Stand der Dinge (wenn ich diesen auch stark komprimiert habe ^^). Ihr wollt ja aber sicher auch keinen ewig langen Text lesen - deswegen kommen wir doch jetzt direkt mal zu den 5 Dingen der vergangenen Woche - ein Format, das ich sträflich vernachlässigt habe ^^

1.) Die Uni hat wieder begonnen! Obwohl ich schon jetzt wieder genervt von der Organisation dort bin, bin ich froh, dass ich wieder studieren darf. Das war lange lange Zeit nicht sicher.

2.) Auch das Narkosegespräch am Montag habe ich erfolgreicht hinter mich gebracht, so dass ich "beruhigt" in die OP gehen kann.

3.) Am Freitag war ich nach der Uni mit einer Kommilitonin  - passend zum St. Patricks Day! - im Irish Pub. Endlich mal wieder! Und es war wirklich toll und hat Spaß gemacht.

4.) Ein wenig frischer Wind in meinem Zimmer - ich habe umgestellt, zugunsten eines zweiten, größeren Aquariums ;) (Das aber erst mit dem nächsten Gehalt eingerichtet werden wird)

5.) Einen Großteil meines Wochenendes habe ich im Stall verbracht (ich nehme derzeit wieder Reitunterricht) und obwohl es mega anstrengend war (Koppelzaun neu bauen, Misten, Sandplatz rechen etc) war es doch mal wieder gut, einfach den Kopf frei zu bekommen.

Nächste Woche bekommt ihr dann wieder ein wenig was von mir zu lesen, dann wohl auch zu meiner OP ;)

Für heute ist nur ein wenig Arbeiten, ein paar Uni-Sachen, Bewerbungen und das kleine Aquarium sauber machen geplant. Was steht auf eurer heutigen To-Do-Liste?

Alles liebe für euch <3

Kommentare:

  1. Aaah!
    Du bist zurück!
    Das hört sich nach einer echt stressigen Zeit an. Ich bin wirklich froh, dass du weiter studieren darfst und es die Möglichkeit gibt, dass du das Praxissemester nachholen darfst. Das wär echt ärgerlich wenn es nur aufgrund der Stelle so Probleme gegeben hätte...

    Ich drücke dir für Donnerstag ganz fest die Daumen und finde es schade, dass du nicht in Leipzig bist.

    Ich freue mich auf weitere Posts von dir :)

    AntwortenLöschen
  2. JA ich bin wieder da ;) Und ich freue mich, dass du mich nicht aus den Augen verloren hast :)

    Die Zeit war unheimlich stressig und anstrengend und ich bin einfach nur froh, dass das vorbei ist.

    Ich wäre unheimlich gern in Leipzig dabei gewesen :( Aber die OP geht nunmal vor, denn die ist wirklich wichtig.

    <3

    AntwortenLöschen